Homburg

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten auf der L 120 zwischen Homburg und Käshofen

today24. März 2021 75

Hintergrund
share close

Homburg. Am Dienstagmittag, 23.03.2021, gegen 13:30 Uhr, kam es auf der Landstraße 120 zwischen Käshofen und Homburg zu einem Zusammenstoß zweier sich entgegenkommender Fahrzeuge.

Ersten Ermittlungen zufolge geriet ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Raum Zweibrücken mit seinem Ford Mondeo in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Suzuki SX 4 einer 28-jährigen Zweibrückerin.

:Anzeige:

Während der Mann sich selbst mit schweren Verletzungen aus seinem Fahrzeug befreien konnte, wurde die Frau schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Homburg mit technischem Gerät befreit werden.

Beide Fahrzeugführer wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Während der dreieinhalbstündigen Unfallaufnahme, für die auch ein Gutachter hinzugezogen wurde, war die L 120 voll gesperrt.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Kinderansprecher in Burbach: Wer kann Hinweise geben?

Saarbrücken. Am Mittag des 23.03.2021 wurde ein zehnjähriges Mädchen auf dem Nachhauseweg von der Ganztagsschule in der Georg-Heckel-Straße in Saarbrücken von einem unbekannten Mann angesprochen und am Arm festgehalten. Das Mädchen konnte sich befreien und lief sofort zurück in die Schule. Dort wurde die Lehrerin auf das Geschehen aufmerksam und verständigte die Eltern und die Polizei. Der Mann sei mit einem in der Nähe geparkten, schwarzen Pkw geflüchtet. Es ist […]

today24. März 2021 1101

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%