Beitrag Homburg

Politische Unterstützung für Beschäftige von Michelin in Homburg

today29. Februar 2024 156

Hintergrund
share close

Homburg – Am Montag, den 26. Februar, zeigte sich Homburgs Bürgermeister Michael Forster solidarisch mit den Beschäftigten des Michelin-Werks, indem er an einer vom Betriebsrat und der IG BCE organisierten Demonstration teilnahm. Die Kundgebung fand auf dem Werksgelände in Homburg statt, wo sich hunderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Michelin sowie weiterer Betriebe aus der Region versammelten, um für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze einzustehen.

Die Versammlung, an der auch Vertreter aus Kirkel, Zweibrücken und Völklingen teilnahmen, wurde von klaren Botschaften für die Sicherung der Arbeitsplätze begleitet. Sowohl Heiko Metzger, Bezirksleiter der IG BCE, als auch Hans-Joachim Jordan, Betriebsratsvorsitzender von Michelin, forderten den Erhalt möglichst vieler Stellen.

Bürgermeister Michael Forster bei seiner Ansprache auf der Bühne – Bild: Jürgen Kruthoff/Stadtverwaltung

Bürgermeister Forster unterstrich in seiner Ansprache die Bedeutung des Michelin-Werks für die Stadt Homburg und die Region Erbach. Er machte deutlich, dass hinter jedem Arbeitsplatz Familien und individuelle Schicksale stehen. Forster erklärte, dass die Stadt Homburg und der Stadtrat geschlossen hinter den Beschäftigten stehen und betonte die überparteiliche Unterstützung für die Anliegen der Michelin-Mitarbeiter.

Weiterhin appellierte Forster an die übergeordneten politischen Ebenen, sich mit dem gleichen Engagement für die Arbeitsplätze bei Michelin einzusetzen, wie es bei anderen großen Unternehmen der Region der Fall ist. Er wies darauf hin, dass die Stadt Homburg als Zeichen des Protests die Mitarbeit im Netzwerk der Michelinstädte aussetzen wird, bis eine zufriedenstellende Lösung für das Werk erreicht ist.

Bürgermeister Michael Forster und den Beigeordneten Manfred Rippel inmitten der Demonstranten – Bild: Jürgen Kruthoff/Stadtverwaltung

Die Stadt Homburg hat bereits durch eine Resolution im Stadtrat ihre Unterstützung für die Michelin-Beschäftigten bekundet, was die starke lokale Verbundenheit und den gemeinschaftlichen Einsatz für die Arbeitsplätze unterstreicht.

Geschrieben von: GTMH

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%