Beitrag Saarlouis

Saarlouis Royals mit neuer Trainerin und gleich drei neuen Spielerinnen

today14. November 2023 400

Hintergrund
share close

Der Damen Basketball Bundesligist Saarlouis Royals hat wichtige Änderungen in seinem Team bekannt gegeben. Damit soll eine neue Ära für den Verein eingeläutet werden. An der Spitze dieser Veränderungen steht die Ernennung von Dragana Svitlica zum neuen Head Coach. Svitlica, 35 Jahre jung und in Bosnien geboren, bringt eine Kombination aus Spieler- und Trainererfahrung mit. Als ehemalige Spielerin in den ersten Ligen von Bosnien, Spanien und Ungarn sowie als Nationalspielerin für Bosnien hat sie auf dem Spielfeld überzeugt.

Auch ihre Trainerkarriere lässt hoffen: Seit 2019 leitete sie recht erfolgreich das Team von ZKK Orlovi Banja Luka in Bosniens erster Liga und der Women Adreatic League. Zusätzlich fungierte sie als Head Coach des U18-Frauen-Nationalteams und als Assistant Coach der Frauen-Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina.

Dragana Svitlica wird neuer Headcoach bei den Saarlouis Royals – Bild: Saarlouis Royals

Zudem verstärken die Royals ihr Team durch drei neue Spielerinnen. Sanja Mandic, eine 28-jährige Point Guard aus Serbien, stößt von Politeh-SamGTU Samara, einem russischen Erstligisten, zum Team. Mit einer Körpergröße von 178 cm wird sie eine wichtige Rolle im Spiel der Royals übernehmen. Milena Marjanovic, eine 32-jährige Centerin, ebenfalls aus Serbien, bringt ihre Statur von 193 cm von OA Chania in Griechenland in die Mannschaft ein. Zudem bereichert Naomi Mbandu, eine 24-jährige französische Flügelspielerin mit einer Größe von 188 cm, das Team nach ihrem Wechsel vom italienischen Erstligisten Afora Givova Battipaglia.

Dahingegen wurde der Vertrag mit Devon Brookshire, einer wichtigen Spielerin des Teams, in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Brookshire, die sich derzeit in den USA im Kurzurlaub befindet, wird nicht zum Team zurückkehren. Die Saarlouis Royals haben ihren Dank für Brookshires Beitrag zum Team ausgesprochen und ihr für die Zukunft alles Gute gewünscht.

Die Saarlouis Royals stehen nach verpatztem Saisonstart am Ende der Tabelle. Letzte Woche trennte sich der Verein vom bisherigen Trainer Ricky Easterling, der erst zu Beginn der neuen Saison eingestellt wurde. Dragana Svitlica ist nun bereits der bzw. die siebte Trainerin, die seit 2019 an der ‚königlichen‘ Seitenlinie ihr Glück versucht. Dennoch: Mit den getätigten Veränderungen blicken die Saarlouis Royals wieder ein Stück optimistischer auf den Rest der Saison. Wir wünschen dem neu formierten Team viel Erfolg in der Stadtgartenhalle.

Geschrieben von: GTMH

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%