Beitrag Saarbrücken

Ehemaliger Chef der Landesmedienanstalt Dr. Gerd Bauer gestorben

today26. August 2023 1023

Hintergrund
share close

Dr. Gerd Bauer, langjähriger Direktor der Landesmedienanstalt Saarland, ist in der Nacht zum Freitag im Alter von 72 Jahren überraschend verstorben. Bauer engagierte sich über Jahrzehnte hinweg für das Saarland und seine Bürger.

Bedeutende Positionen im Saarland

Nach einem erfolgreichen Studium der Politikwissenschaft an der Universität des Saarlandes übernahm Gerd Bauer zahlreiche bedeutende Ämter. Sein Engagement reichte von der Tätigkeit beim Saarländischen Volkshochschulverband über den Landtag bis zur ehrenamtlichen Arbeit als Präsident der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Zudem engagierte er sich als Aufsichtsratschef sowohl für die Saarbrücker Congresshalle als auch die Saarlandhalle. 

Viele Ämter im saarländischen Medienbereich

Besonders im Medienbereich war Bauer aktiv. Als langjähriger Direktor der Landesmedienanstalt Saarland wurde er 2016 in den Ruhestand verabschiedet. Im MedienNetzwerk SaarLorLux e.V. setzte er als Vorstandsvorsitzender wichtige Impulse und rief Projekte ins Leben, die generationsübergreifende Wirkung zeigten. Zuletzt diente Bauer als Aufsichtsratsvorsitzender des saarländischen Privatradiosenders Radio Salü.

Politiker mit Leib und Seele

Doch besonders bekannt wurde Dr. Gerd Bauer als Politiker: 2001 kandidierte er für das Amt des Oberbürgermeisters von Saarbrücken, unterlag jedoch dem damaligen SPD-Amtsinhaber Hajo Hoffmann. Er war ein langjähriges Mitglied im Saarbrücker Stadtrat und fungierte als Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Rodenhof. 1994 wurde Bauer in den Landtag des Saarlandes gewählt.

Er hinterlässt seine Frau, mit der er seit 1973 verheiratet war, zwei Töchter und drei Enkelkinder.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%