Corona

BioNTech Extradosen kommen schon nächste Woche!

today23. März 2021 808

Hintergrund
share close

Im Rahmen des Impfgipfels am vergangenen Freitag wurde bekanntgegeben, dass BioNTech für das erste Quartal noch 10 Millionen weitere Impfdosen für die EU angekündigt hat. Diese Dosen sollen auf Grenzregionen aufgeteilt werden. Auch das Saarland erhält wegen seiner Nähe zum Virusvariantengebiet Moselle 80.000 Extraimpfdosen. Jetzt die Überraschung: Der Impfstoff soll schon nächste Woche kommen!

Das Saarländische Gesundheitsministerium teilte heute folgendes mit:

:Anzeige:

„Wir haben nun die Zusage des Bundes erhalten, dass das Sonderkontingent voraussichtlich bereits nächste Woche ins Saarland geliefert werden soll. Dementsprechend können wir direkt nach Ostern mit den Impfungen beginnen. Die Sonderlieferung für das Saarland soll insbesondere in Bereichen zum Einsatz kommen, die bezüglich eines Eintrages aus dem Virusvariantengebiet Moselle gefährdet sind. Wir werden die zusätzlichen Impfdosen in Abstimmung mit den jeweiligen Betriebsärzten primär in saarländischen Unternehmen mit vielen Grenzgängern und Pendlern impfen“, erklärt Gesundheitsministerin Monika Bachmann.

 

:Anzeige:

Dadurch wird der gemeinsame Beschluss der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 19. März 2021, zielgerichtete Impfungen zur Vermeidung des Infektionseintrags aus Nachbarstaaten von Virusmutanten durchzuführen, umgesetzt. Das Saarland hat die Dosen vor dem Hintergrund des hohen Infektionsgeschehens der südafrikanischen Variante erhalten, dem mit den Sonderimpfungen Einhalt geboten werden soll. Die Impfungen werden von mobilen Teams durchgeführt, die maßgeblich von der Bundeswehr unterstützt werden.

 

:Anzeige:

Monika Bachmann betont abschließend: „Die Zusage über die zusätzlichen 80.000 Impfdosen vergangene Woche war eine sehr gute Nachricht für unser Land. Wir haben dadurch eine Perspektive erhalten, in Kombination mit der Testpflicht für Grenzgänger und Pendler die Infektionen und insbesondere die Ausbreitung der Virusmutationen noch besser zu kontrollieren und einzudämmen. Die Impfung ist das zentrale Mittel der Pandemiebekämpfung.“

Foto-Quelle: Tim Reckmann (CC-BY 2.0 DE)

:Anzeige:

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona

Drei Kommunen im Saarland wollen als Modellprojekt alles öffnen

Die CDU-Bürgermeister Armin König aus Illingen, Marcus Hoffeld aus Merzig und Andreas Feld aus Eppelborn haben in einem Schreiben an die Landesregierung angeboten, dass sie im Saarland mit ihren Kommunen für ein Modellprojekt zur Verfügung stehen, bei dem alle Geschäfte, Sport- und Kultureinrichtungen sowie die Gastronomie wiedereröffnet werden. Ein ähnliches Modellprojekt gibt es auch in Thüringen in Baden-Württemberg. In diesem Modellprojekt soll es allen Bürgerinnen und Bürgern möglich sein, die […]

today23. März 2021 3580 2 3

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%