Allgemein

Polizei St. Wendel gelingt Aufklärung von 2 aufsehenerregenden Zigarettenautomatenaufbrüchen

today12. März 2021 39

Hintergrund
share close

Wie bereits berichtet wurde war es am 05.01.21 und am 06.01.21 zu 2 aufsehenerregenden Zigarettenautomatenaufbrüchen im Bereich der Gemeinde Tholey gekommen. Mittlerweile ist es dem Kriminaldienst der Polizei St. Wendel durch intensive Ermittlungstätigkeit gelungen diese beiden Aufbrüche sowie weitere Straftaten in diesem Zusammenhang aufzuklären. So konnte im Rahmen der o.g. Ermittlungsarbeit geklärt werden, dass die beiden Zigarettenautomatenaufbrüche von 3 Tätern begangen wurden, wobei ein Heranwachender, der in der Gemeinde Marpingen wohnhaft ist, der Haupttäter war. Zu einzelnen Taten konnte jetzt folgende Tathergänge ermittelt werden.

 

:Anzeige:

So wurde am 05.01.2021 zunächst bei einem Betrieb in der Gemeinde Tholey ein Traktor entwendet. Mit diesem fuhren die Täter dann zur Nachtzeit in den Keltenweg nach Theley. Dort befestigten sie eine Kette an dem Traktor und rissen einen dort aufgestellten Zigarettenautomaten aus der Verankerung. Diesen Zigarettenautomaten zogen sie mit dem Traktor einfach über die Straße in ein naheliegendes Waldgebiet. Dort trennten sie den Automaten mit einem Trennschleifer auf und entnahmen das Geld aus dem Automaten. Den Traktor stellten sie dann wieder in dem Betrieb ab. Auch ein Zigarettenautomatenaufbruch am 06.01.21 in der Metzer Straße in Tholey wurde auf ähnliche Art und Weise verübt. Dort stahlen die Täter einen Traktor von einem Bauernhof in der Gemeinde Tholey. Mittels des Frontladers dieses Traktors rissen sie hier denZigarettenautomaten aus dem Boden und fuhren mit diesem ebenfalls in ein naheliegendes Waldgebiet. Auch in diesem Fall wurde der Automat aufgeschnitten und das Geld entnommen. Der Traktor wurde auch hier anschließend wieder an seinen Abstellort zurückgebracht.

 

:Anzeige:

Durch die Aufbrüche ist insgesamt ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Wie oben aufgeführt konnten dem Haupttäter durch die durchgeführten Ermittlungen noch weitere Straftaten zugeordnet werden.

 

:Anzeige:

Nachdem der Ermittlungsvorgang bei der Staatsanwaltschaft vorgelegt wurde, ist jetzt gegen o.g Heranwachsenden ein Haftbefehl erlassen worden. Dieser konnte mittlerweile durch die Polizei St. Wendel festgenommen und in eine Justizvollzuganstalt verbracht werden.

Geschrieben von: Michael Haubrich

Rate it

Vorheriger Beitrag

Allgemein

Bosch Homburg plant 100 Neueinstellungen

Die Festlegungen im Standortkonzept, welches die IG Metall Betriebsräte letztes Jahr mit dem Standortmanagement verhandelt hatten und die anhaltend gute Auftragslage im LKW Geschäft erfordern Neueinstellungen am Homburger Standort.   Ralf Reinstädtler, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Homburg-Saarpfalz erklärt hierzu: „Das ist eine erfreuliche Entwicklung und Nachricht. Hier zeigt sich, wie wichtig es ist, dass sich Betriebsräte mit Stückzahlen, Produkten, Perspektiven und Zukunftsthemen nicht nur beschäftigen, sondern sich auch aktiv […]

today12. März 2021 534

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%