Sendungen

Einwegmasken: Papier- oder Restmüll?

today2. Dezember 2020 569 1 2

Hintergrund
share close

Früher waren es die Fast Food Tüten von den großen Burger Drive ins, im Jahr 2020 sind es die Alltagsmasken! Vom Straßenrand gar nicht mehr wegzudenken, sind sie. Viele schmeißen sie aus dem Auto in die Umwelt, weil sie denken, dass das ja sowieso nur Papier ist und schnell verrottet. Aber: Das stimmt so nicht! Dr. Marc Koch vom EVS, aus was bestehen diese klassischen Einwegmasken, die wir im Moment immer wieder an der Straßenseite liegen sehen?

  • cover play_arrow

    Einwegmasken: Papier- oder Restmüll? Lucas Bänsch

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Landeshauptstadt stellt Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe 15.000 Masken zur Verfügung

Saarbrücken. Die Landeshauptstadt stellt Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe in Saarbrücken in den kommenden Tagen rund 15.000 Masken zur Verfügung. Einer der Empfänger ist das Drogenhilfezentrum in der Saarbrücker Brauerstraße. Oberbürgermeister Uwe Conradt und Sozialdezernent Tobias Raab übergaben am Dienstag, 1. Dezember, die für die Einrichtung bestimmten Masken an deren Leiter, Sven Schäfer. Conradt: „Ich weiß, dass die Hygieneauflagen aufgrund der Corona-Pandemie nicht nur für ein Mehr an Arbeit sorgen, sondern auch […]

today2. Dezember 2020 31

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%