Polizei

A620 für fünf Stunden gesperrt nach LKW-Unfall

today12. November 2020 8

Hintergrund
share close

Völklingen-Wehrden. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Sattelzug kam es am Mittwochnachmittag gegen 16:00 Uhr auf der A 620, Fahrtrichtung Saarbrücken.

Der 33-jährige Fahrer eines schwarzen Audi befuhr zunächst die Überholspur der Autobahn und stieß in der Folge vor der Rosseltalbrücke wegen Unachtsamkeit gegen den rechts neben ihm fahrenden Sattelzug eines 54-Jährigen.

:Anzeige:

Dieser lenkte das Gespann abrupt nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und überfuhr im Anschluss ca. 50 laufende Meter der Schutzplanke. Der LKW-Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme kam es zu einer mehrstündigen Sperrung der Richtungsfahrbahn Saarbrücken.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Polizei

Erhebliche Verkehrsgefährdung! Polizei erschießt Hund!

Am Dienstagnachmittag, 11.11.2020, löste ein Hund im Bereich der B41/Niederlinxweiler einen bis in die Nacht andauernden Polizeieinsatz aus, bei dem das Tier letztlich aus Sicherheitsgründen durch die Polizei erlegt werden musste. Nach derzeitigem Stand war das Tier von seinem Besitzer weggelaufen und lief seitdem orientierungslos zwischen der dreispurigen B41 und den parallel verlaufenden Bahngleisen umher. Der Collie-Mischling verursachte hierbei teils gefährliche Verkehrssituationen. Umfangreiche Verkehrsmaßnahmen der Polizei verhinderten einen Zusammenstoß zwischen […]

today12. November 2020 5

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS