Top-Beitrag

Wie nach einer Covid Erkrankung der Geruchssinn wieder erlernt wird

today11. November 2020 116

Hintergrund
share close

Seit rund einem ¾ Jahr macht das Coronavirus unserem normalen Leben einen dicken Strich durch die Rechnung. Um das ganze irgendwie wieder in den Griff zu bekommen muss man nicht nur das Virus, sondern auch die Krankheit verstehen.

Covid 19 Patienten haben vor allem trockenen Husten und Fieber. Aber es kommt auch ab und zu vor, dass Erkrankte nicht mehr so gut Riechen oder schmecken können. Endlich wieder genesen heißt bei einigen aber leider nicht, dass alles wieder wie vorher ist. Manchmal kommt es vor, dass nach der Krankheit ein geschädigter Geruchs- und Geschmackssinn bleibt. Der Kommisarische Leiter der Hals Nasen Ohren Klinik am Universitätsklinikum Homburg, Professor Doktor Allessandro Bozzato behandelt einige solcher Patienten mit einer ganz besonderen Methode. Betroffene sollen mehrmals am Tag an bestimmten Duftstoffen riechen und so im Gehirn Erinnerungen wecken, die dann dazu führen, dass das Riechen wieder erlernt wird. Wie genau diese Behandlung funktioniert und wie gut die Genesungschancen sind haben wir in einem Interview geklärt, das ihr euch hier anhören könnt:

  • cover play_arrow

    Wie nach einer Covid Erkrankung der Geruchssinn wieder erlernt wird admin

Geschrieben von: admin

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%