Beitrag Saarbrücken

Sensation im DFB-Kader – Nagelsmann nominiert FCS-Profi für EM!

today16. Mai 2024 60816 21 1

Hintergrund
share close

Werbung

Es ist wohl die überraschendste Nominierungen für den diesjährigen EM-Kader unserer Nationalmannschaft . Kurz vor der Bekanntgabe des finalen Teams verkünden DFB und Bundestrainer Julian Nagelsmann über CityRadio Saarland, dass FCS-Profi Marcel Gaus mit zur Heim-EM fährt. In den vergangenen Tagen hatte der DFB über bekannte Persönlichkeiten, Plattformen und Influencer stückweise die deutschen EM-Fahrer bekannt gegeben. So ließ Günter Jauch Pascal Groß (Brighton) erraten, Sängerin Nina Chuba stellte gestern den Leverkusener Florian Wirtz live auf der Bühne vor. Heute, kurz vor Bekanntgabe des kompletten EM-Kaders, sind wir stolz, gemeinsam mit dem Deutschen Fußballbund die wohl größte Sensation vorzustellen. Marcel Gaus, Profi des 1. FC Saarbrücken, soll als vierter Stürmer neben Niclas Füllkrug (Dortmund), Kai Havertz (Arsenal) und Deniz Untav (Stuttgart) für Furore sorgen – und das obwohl ‚Gausi‘ gar kein Stürmer ist.

Bundestrainer Nagelsmann zur Nominierung: „Es ist klar, dass Marcel nicht die meisten Spielminuten im Team abgreift. Aber jeder weiß, wie eng die meisten Spiele bei einer EM sein können, vor allem in der K.O.-Phase. Hier soll uns Marcel helfen, schwierige Spiele zu drehen oder gar zu entscheiden. Mit seinem Wahnsinns-Siegtor gegen den FC Bayern München in der Schlussphase des Spiels hat er mich und den ganzen Trainerstab beeindruckt. Diese Power möchten wir nicht ungenutzt lassen. Marcel soll also in knappen Spielen, wie es gegen England, Italien oder Frankreich der Fall sein kann, das entscheidende Tor für uns schießen. Ich habe da vollstes Vertrauen, denn mit Marcel haben wir eine Mordswaffe für die letzten Minuten, vor der der Gegner unglaublichen Respekt haben wird.“

Werbung

Gaus, der die Saarbrücker zum Saisonende verlassen wird, weil er seine Karriere beendet, wird zunächst noch mit dem 1. FC Saarbrücken das Saarland-Pokalfinale gegen den FC Homburg spielen, bevor er dann zum Trainingslager der DFB-Elf reist. Vor der EM stehen dann noch zwei Testspiele gegen die Ukraine und Griechenland an. Gaus soll bereits in diesen Spielen zum Einsatz kommen, bevor es dann am 14. Juni ernst wird und das Eröffnungsspiel in München gegen Schottland ansteht. Vielleicht mit dem entscheidenden Treffer vom FCS-Profi. Das gesamte Aufgebot des DFB will Bundestrainer Nagelsmann heute bekannt geben.

Anmerkung: Natürlich hätte es Marcel Gaus nach seiner starken Saison absolut verdient, mit zur EM zu fahren. Aber hier hat sich unsere Redaktion einfach einen Spaß erlaubt. Marcel Gaus wurde vom DFB nicht für die EM nominiert.

Geschrieben von: GTMH

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%