Beitrag Saarlouis

Fünf Kandidaten streben Amt des Oberbürgermeisters von Saarlouis an

today10. April 2024 6817 1

Hintergrund
share close

Die Kreisstadt Saarlouis steht kurz vor einer bedeutenden politischen Entscheidung: Am Freitag wird festgelegt, welche Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl im Juni 2024 antreten dürfen. Laut Informationen unserer Redaktion streben fünf Bewerber das Amt an, um Peter Demmer (SPD) zu folgen, der aufgrund des Erreichens der Altersgrenze ausscheidet.

Die Kandidatenliste umfasst Florian Schäfer, den Vorsitzenden der SPD Saarlouis, Marc Speicher, Chef der Saarlouiser CDU, Carsten Becker von der AfD, Gudrun Bierbrauer-Haupenthal von der FDP und Altomaro Locurtio von den Freien Wählern. Für Locurtio könnte die Altersgrenze jedoch zum Stolperstein werden, da er im September 66 Jahre alt wird und die Amtszeit erst am 1. Oktober beginnt. Saarländisches Recht besagt, dass Kandidaten am Beginn der Amtszeit nicht älter als 65 Jahre sein dürfen.

Der Wahlausschuss tritt diesen Freitag um 11 Uhr zusammen, um über die endgültige Kandidatenliste zu entscheiden. Geprüft werden die gesetzlichen Anforderungen, wie das Mindestalter von 25 Jahren und das Höchstalter von 65 Jahren, die erforderliche Anzahl an Unterschriften für eine Kandidatur, die EU-Bürgerschaft sowie die korrekte Einreichung der Unterlagen. In Saarbrücken führten bereits formelle Fehler dazu, dass die AfD von der Kommunalwahl ausgeschlossen wurde.

Die Wahl zum neuen Oberbürgermeister von Saarlouis, einer Schlüsselposition in der kommunalen Politik des Saarlandes, verspricht ein spannendes Rennen zu werden.

Geschrieben von: GTMH

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%