Beitrag Saarbrücken

FCK gibt 800 Karten fürs Pokalspiel zurück – Heute freier Verkauf

today1. April 2024 68383 81 1

Hintergrund
share close

Saarbrücken/Kaiserslautern – Die Fans des 1. FC Saarbrücken können sich freuen, denn für das heiß ersehnte DFB-Pokal-Halbfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern (morgen, Dienstag 02.04.24, Anpfiff 20:45 Uhr) sind überraschend noch Tickets verfügbar. Der FCK gab am Morgen bekannt, dass rund 800 Karten aus dem Gästekontingent zurückgegeben werden mussten, da sie nicht verkauft wurden.

Thomas Hengen, Geschäftsführer des FCK, äußerte sich enttäuscht über die Situation: „Es ist natürlich bitter, dass wir noch nicht mal für das so wichtige Halbfinale alle Tickets verkaufen konnten. Dabei wäre die zahlreiche Unterstützung unserer Fans bei den übermächtig erscheinenden Saarbrückern so wichtig.“ Ursprünglich hatte der 1. FC Saarbrücken 1.800 Karten nach Kaiserslautern geschickt, aber nur etwa 1.000 fanden Abnehmer beim FCK. Dies kam überraschend, da die Roten Teufel damit gerechnet hatten, dass gerade für das Derby alle Karten verkauft werden könnten.

Den Fans des 1. FC Kaiserslautern ist die Lust am DFB-Pokal vergangen – Archivbild

Die Hoffnungen des 1. FC Kaiserslautern auf eine höhere Ticketnachfrage wurden durch eine unglückliche Niederlage im Zweitligaspiel gegen Düsseldorf am Samstag zusätzlich zunichte gemacht. Die 1:3 Heimpleite führte zum Abrutschen auf den drittletzten Tabellenplatz, was bedeutet, dass der Verein nun auf einem Abstiegs-Relegationsplatz steht. „Das hat die Vorfreude vieler Lautern-Fans zusätzlich verhagelt und ist natürlich ganz großer Mist“, so Hengen.

Des einen Leid, des anderen Freud. Da die Nachfrage beim FCS weiterhin hoch ist, werden die 800 zurückgegebenen Karten nun an Saarbrücker Fans verkauft. FCS-Geschäftsführer Christian Seiffert erläuterte das Verkaufsprocedere: „Heute (Montag, 01.04.24, A.d.R.) Nachmittag werden die Karten ab 16 Uhr an den Kartenhäuschen vor dem Ludwigsparkstadion an FCS-Anhänger verkauft. Dabei gilt: Wer zuerst kommt, malt zuerst.“

Fiebern bereits dem Derby entgegen: Die Fans des 1. FC Saarbrücken stehen vor dem Spiel der Spiele – Archivbild

Hierbei kann jeder Karten erwerben, unabhängig davon, ob er Mitglied oder Dauerkarteninhaber ist. Dennoch nannte Seiffert eine Bedingung: „Der Käufer muss FCS-Fankleidung tragen. Zudem geben wir pro Kaufvorgang maximal zwei Karten ab, um möglichst vielen Fans gerecht zu werden“. Um den erwarteten Ansturm zu bewältigen, plant Karlsberg, vor den Kartenhäuschen einen Bierstand zu eröffnen, damit sich die Fans während des Wartens mit kühlen Getränken versorgen können.

 

Geschrieben von: GTMH

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%