Beitrag Saarbrücken

Sensations-Transfer: Cristiano Ronaldo wechselt zum FCS

today4. Januar 2024 300874 143 1

Hintergrund
share close

Diese Nachricht schlägt ein wie eine Bombe! Cristiano Ronaldo hat in der Winterpause einen überraschenden Wechsel zum 1. FC Saarbrücken vollzogen. Nachdem er die ganze Welt mit seinen Fußballkünsten verzaubert hat, stellt sich der Superstar nun einer neuen Herausforderung – in der 3. Liga! Der Stürmer hatte stets bekräftigt, nur zu einem absolutem Top-Club wechseln zu wollen. Nun wurde er scheinbar fündig!

Da staunten die Kibize am Saarbrücker Trainingsgelände in der Nähe des Ludwigsparkstadions am Morgen regelrecht Bauklötze, als plötzlich eine weiße Limousine vorfuhr und niemand geringeres als der mehrfache Weltfußballer Cristiano Ronaldo aus dem Wagen stieg. Ganz dem Anlass angemessen, stellte sich der portugiesische Europameister mit Anzug und Krawatte bei seinem neuen Club vor. Ronaldo kommt vom Saudi-Arabischen Club Al-Nassr FC an die Saar.

Die Ablösesumme für diesen historischen Transfer wurde geheim gehalten. Ronaldo wird voraussichtlich satte 32 Millionen Euro pro Saison verdienen – ein Lohn, der selbst die besten Spieler der Bundesliga in den Schatten stellt. Auf die Frage eines FCS-Fans warum er nach Saarbrücken kommen würde, antwortete der bestens gelaunte Superstar knapp mit „Wer könnte dem Charme des Saarlands widerstehen?“ und verschwand in den Kabinen.

Cristiano Ronaldo kam heute Vormittag am FC Sportfeld an – Foto: (c) Wolfgang Lampel für Kultur und Sport

Die Entscheidung, beim 1. FC Saarbrücken zu unterschreiben, soll auch mit einem klaren Ziel verbunden sein: In spätestens drei Jahren will Ronaldo mit den Blauschwarzen in der Champions League antreten. Aber zunächst wird er einige Spiele für die zweite Mannschaft des FCS bestreiten, um sich an das hohe Niveau im deutschen Fußball zu gewöhnen. So soll er bereits im Hallenmasters-Finale in der Saarlandhalle für das Team von Sammer Mozain zaubern.

Der portugiesische Weltstar wurde von zwei Bodyguards begleitet – Bild: Privat

Ronaldo selbst äußerte sich begeistert über seine neue Herausforderung und freut sich auf die leckeren Saarland-Spezialitäten, von Dibbelabbes bis Schwenker – und auf CityRadio Saarbrücken, seinem absoluten Lieblingssender. Die Fußballwelt wird gespannt verfolgen, wie der Superstar sich in der Welt der 3. Liga zurechtfindet und ob der 1. FC Saarbrücken in den kommenden Jahren wirklich zur europäischen Elite aufschließen kann. Wir wünschen Ronaldo viel Erfolg und freuen uns auf spannende Spiele auf saarländischem Boden!

Anmerkung: Dieser Beitrag ist Satire. Wir haben versehentlich das Datum verwechselt. Heute ist ja der 04.01. und nicht der 01.04. Muss Cristiano wohl wieder zurück fliegen. 😉

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%