Beitrag Saarlouis

Ewige Krise: Royals feuern 6. Trainer binnen 5 Jahren

today10. November 2023 572

Hintergrund
share close

Und täglich grüßt das Murmeltier! Die Saarlouis Royals, einst stolz auf Erfolge wie die deutsche Meisterschaft und den Pokalsieg, stecken bereits zum Start der neuen Saison 23/24 wieder in einer tiefen Krise. Der erneute Trainerwechsel, diesmal betrifft es Headcoach Ricky Easterling, ist nur das jüngste Symptom einer langjährigen Misere. Für die Fans, die sich an die ständigen Veränderungen gewöhnt haben, ist diese Nachricht kaum noch überraschend.

Die Mannschaft, die in der 1. Damen Basketball Bundesliga (DBBL) spielt, hat bislang erneut enttäuscht. Mit nur einem Sieg aus sechs Spielen rangieren die Basketballerinnen aus Saarlouis am Ende der Tabelle, obwohl das interne Ziel insgeheim das Halbfinale der Playoffs war.

Aber: Der ständige Wechsel an der Spitze des Teams, mit Easterling als sechstem Headcoach in fünf Jahren, wirft Fragen auf. Zuvor versuchten sich seit 2019 Ondrej Sykora, Gabi Chnapkova, Marc Hahnemann, Saulius Vadopalas und Isabel Fernandez an der ‚königlichen‘ Seitenlinie. Sie alle flogen früher oder später im hohen Bogen aus der Stadtgartenhalle.

Aber liegt das Problem wirklich beim Trainerstab oder sind die Ursachen tiefer im Verein verankert? Im Kreuzfeuer der Kritik steht einmal mehr der mächtige Vorstandschef Paul Kast. Als finanzkräftiger Unterstützer ist er einerseits eine Stütze für den Verein, doch unter seiner Führung hat der Club kaum Stabilität erlebt. Eine hohe Fluktuation bei Spielern und Trainern, gepaart mit enttäuschenden Leistungen, deutet auf grundlegende Probleme hin. Mittlerweile haben sogar die treuesten Fans die Nase voll: Wo die Stadtgartenhalle zu besten Zeiten aus allen Nähten platze, findet man heute immer öfter mehr leere Plätze als besetzte.

Es ist an der Zeit, dass sich der Vorstand der Royals kritisch hinterfragt und nicht nur an der Seitenlinie, sondern auch in den Führungsetagen nach Lösungen sucht. Nur so kann der Verein wieder an frühere Erfolge anknüpfen und die Fans zurückgewinnen, die inzwischen durch die ständigen Enttäuschungen desillusioniert sind.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%