Beitrag Saarlandweit

Zoll-Kontrolle: Mehrere Verstöße in der saarländischen Paketbranche

today12. Oktober 2023 1096

Hintergrund
share close

Der Zoll führte eine bundesweite Kontrolle der Paketbranche durch, bei der auch im Saarland Regelverstöße festgestellt wurden.

Von etwa 120 Kontrollen führten 40 Prozent zu eingeleiteten Verfahren, hauptsächlich aufgrund von Schwarzarbeit. Insgesamt 85 Zollbeamte kontrollierten sowohl große Logistikzentren als auch einzelne Paketfahrer im Saarland. Die Ergebnisse zeigten, dass 48 Verstöße allein im Saarland aufgedeckt wurden, wobei 25 Fälle von Schwarzarbeit auftraten.

Dies bedeutet, dass die Boten offiziell als Minijobber gemeldet waren, aber mehr arbeiteten und den Rest ihres Lohns bar erhielten. In sechs Fällen lag das Gehalt der Angestellten deutlich unter dem Mindestlohn, was in Deutschland mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft wird. Als nächster Schritt werden die Buchhaltungen der Betriebe durchleuchtet.

Bundesweit wurden fast 10.000 Personen in der Paketbranche überprüft, und bei etwa 20 Prozent der Fälle wurden Verstöße gefunden.

Geschrieben von: Melina Schumitz

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%