Beitrag Saarlandweit

Deutschlandticket vs. Schufa: Saarland arbeitet an Lösungen

today20. September 2023 110

Hintergrund
share close

Das Deutschlandticket, der Nachfolger des beliebten 9-Euro-Tickets, erfreut sich großer Beliebtheit, aber es gibt auch Kritik.

Ein Problem sind die sogenannten Schufa-Anträge, die den Erwerb des Tickets erschweren können. Das Deutschlandticket bietet preisgünstige Reisemöglichkeiten, besonders für einkommensschwache Personen. Allerdings kann es für Menschen mit finanziellen Schwierigkeiten problematisch sein, da einige Anbieter Schufa-Bonitätsprüfungen durchführen. Personen mit negativen Schufa-Einträgen aufgrund offener Rechnungen oder Schulden könnten das Ticket möglicherweise nicht erwerben.

Um diesem Problem entgegenzuwirken, plant das Saarland eine Lösung. Der Saarländische Verkehrsverbund (SaarVV) lehnt derzeit etwa jeden zehnten Antrag auf ein Ticket-Abo ab. Im nächsten Jahr soll jedoch eine neue Software für das Handyticket eingeführt werden. Der SaarVV arbeitet an innovativen Zahlungsoptionen, um auch Personen mit negativen Schufa-Einträgen die Teilnahme am Deutschlandticket zu ermöglichen.

Geschrieben von: Melina Schumitz

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%