News Neunkirchen

Kreisstadt Neunkirchen wird 150 Luftreinigungsgeräte für Klassen- und Gruppenräume ihrer Grundschulen und Kitas beschaffen

today15. Juli 2021 67

Hintergrund
share close

Neunkirchen. Die Kreisstadt Neunkirchen wird 150 Luftreinigungsgeräte für die Klassen- und Gruppenräume ihrer Grundschulen und Kitas beschaffen. Eine entsprechende Entscheidung hat der Stadtrat am Mittwoch, 14. Juli, getroffen. Hintergrund der Entscheidung ist, dass die Landesregierung die Förderung der Geräte auch für den Einsatz in gut zu lüftenden Räumen ermöglicht hat. Die Kosten betragen voraussichtlich rund 234.000 Euro. Davon wird die Stadt voraussichtlich rund 117.000 Euro tragen, die anderen 117.000 Euro fördert das Land aus kommunalen Mitteln.

„Ich danke dem Stadtrat dafür, dass er der Beschaffung der Luftreinigungsgeräte zugestimmt hat. Mein Dank gilt auch der Landesregierung: Es ist gut, dass nun auch Geräte für Klassenräume mit Fenstern gefördert werden können. Wir müssen uns bereits jetzt auf den kommenden Winter vorbereiten“, sagte Oberbürgermeister Jörg Aumann.

„Die Luftreinigungsgeräte sind eine wichtige Ergänzung in den Schulen und Kitas. Aber: Lüften bleibt auch im nächsten Winter die wichtigste Maßnahme. Ich danke den beteiligten Ämtern für die schnelle Vorbereitung innerhalb einer Woche, nach dem die Förderbedingungen geändert wurden“, sagte Bürgermeisterin Hensler. Bestellt werden die Geräte nun umgehend. Gleichzeitig wird geprüft, ob noch Bundesfördermittel aus dem aktuell aufgelegten Programm für Luftreinigungsgeräte akquiriert werden können.

Geschrieben von: admin

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%