Großregion

Region um Trier geht in Wasserfluten unter

today14. Juli 2021 3284 15

Hintergrund
share close

Die Region rund um Trier und Bitburg hat es heute massiv getroffen. Permanenter Dauer-Starkregen haben – wie hier in Hetzerrath – seichte Bäche, welche normalerweise gerade mal 20cm Wasser führen binnen Minuten zu wahren Flutwellen angestiegen. Anwohner mussten ihre Häuser mit Sandsäcken schützen.

:Anzeige:

Die Wassermassen haben sich ihren Weg direkt durch die Ortschaften und Hauptstraßen gebahnt. Das Wasser ist in die Keller gelaufen, hat Häuser beschädigt und Straßen weggerissen. Die Kanalisation wurde hoffnunglos überflutet.

:Anzeige:

Aber: So schnell die Überschwemmung kam, desto schnell war der Spuk auch schon wieder vorbei. Dennoch: Ein immenser Schaden bleibt.

Hier ein Video von der Verwüstung nach der Flutwelle:

:Anzeige:

Geschrieben von: Michael Haubrich

Rate it

Vorheriger Beitrag

Buntes

Auf rund 1,3 Hektar Land: Bienenweise in den Beaumaraiser Wiesen angelegt

Saarlouis. Die Kreisstadt Saarlouis hat im Rahmen eines Landesförderprogrammes bereits mehrere Blühwiesen angelegt. Zudem wird in der Flächenpflege des Neuen Betriebshofes Saarlouis vermehrt auf Naturnähe gesetzt. Einen neuen Weg zur Förderung des Arten- und Naturschutzes beschreiet die Stadt seit 2020 mit dem Landwirt Johannes Quirin in den Beaumaraiser Wiesen. Der Umweltdezernent Günter Melchior erklärt den Hintergrund: „Herr Quirin kam mit der Idee auf mich zu, im Rahmen der wechselnden Bewirtschaftung […]

today14. Juli 2021 155

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%