News Neunkirchen

Keine Langeweile in den Sommerferien: Neunkircher Ausflugswoche vom 02. bis 06. August 2021

today7. Juli 2021 140

Hintergrund
share close

Neunkirchen. Vom 2. August bis zum 6. August 2021 bietet das Jugendbüro der Kreisstadt Neunkirchen jeden Tag einen Ausflug zu den unterschiedlichsten Zielen an. Langeweile kommt in dieser Zeit also garantiert nicht auf! Die Teilnahmegebühr für die Ausflugswoche beträgt 100,00 €.

Die Verpflegung mit Lunchpaket und Wasser ist im Preis inbegriffen. Treff- und Abholpunkt ist das KOMMzentrum Neunkirchen (Kleiststraße 30b, 66538 Neunkirchen). Die Betreuung der Kinder ist in jedem Fall mindestens zwischen 8 Uhr und 16.30 Uhr gewährleistet. Der Transfer zu den Ausflugszielen erfolgt ausschließlich mit dem öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Neunkirchen zwischen 7 und 12 Jahren.

Folgende Ausflüge sind in der Ausflugswoche 2021 geplant:

  • Montag, 02.08.2021 – Barfußpfad in Bad Sobernheim: Wir schärfen unsere Sinne mithilfe des Barfußpfades in Bad Sobernheim
  • Dienstag, 03.08.2021 – Rischbachstollen Sankt Ingbert und Stadttour: Erkundung des Rischbachstollens in Sankt Ingbert mit Führung und Stadttour
  • Mittwoch, 04.08.2021 – Edelsteinmine in Idar-Oberstein: Führung durch die Edelsteinmine, Edelsteine suchen auf dem Schürffeld
  • Donnerstag, 05.08.2021 – Römermuseum Homburg/Saar: Interaktive Führung im Römermuseum, Workshops (Lederverarbeitung, Töpferkunde)
  • Freitag, 06.08.2021 – Holidaypark Haßloch: Besuch des Parks mit verschiedenen Attraktionen

Infos und Anmeldung beim Jugendbüro der Kreisstadt Neunkirchen unter Tel. 06821/202-416 oder -431 bzw. per E-Mail an jugendbuero@neunkirchen.de. Die zum Zeitpunkt der Ausflugswoche geltenden Hygieneregeln und Bestimmungen werden eingehalten.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News Saarbrücken

OB Conradt verurteilt Ausschreitungen gegen LGBTQ-Bewegung in Partnerstadt Tbilissi

Saarbrücken. Saarbrückens Oberbürgermeister Uwe Conradt verurteilt die gewalttätigen Ausschreitungen gegen die LGBTQ-Bewegung, die am gestrigen Montag, 5. Juli, in der georgischen Partnerstadt Tbilissi stattgefunden haben. LGBTQ steht für Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender und Queer. Die Gemeinschaft wollte mit einem „Marsch der Würde“ für ihre Rechte eintreten und ein Zeichen für Respekt und Toleranz setzen. Gegner der Bewegung verhinderten den Marsch, laut Medienberichten wurden Aktivisten und Reporter tätlich angegriffen. Oberbürgermeister Uwe […]

today7. Juli 2021 61

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%