Buntes

Aktionstag für das Projekt „Homburg lebt gesund“ am 18. September

today2. Juli 2021 28

Hintergrund
share close

Homburg. Die Corona-Pandemie hat allen Beteiligten lange einen Strich durch sämtliche Planungen und Durchführungen von Veranstaltungen gemacht. Aufgrund sinkender Infektionszahlen haben sich die Verantwortlichen des Projekts „Homburg lebt gesund“ jetzt dazu entschlossen, den Aktionstag „Homburg lebt gesund“ in diesem Jahr wieder stattfinden zu lassen: Die Veranstaltung ist geplant für Samstag, 18. September 2021, von 10 bis 16 Uhr auf dem Christian-Weber-Platz in der Stadtmitte Homburgs.

Allerdings soll dieser Tag rund um das Thema Gesundheit in diesem Jahr in etwas kleinerem Rahmen durchgeführt werden, da die Regelungen zu Abstands-, Hygiene- und weiteren Maßnahmen eingehalten werden müssen. Das heißt, dass die Anzahl der Stände reduziert werden muss. Dennoch startet nun auch über die Medien ein Aufruf an alle Firmen, Organisationen, Vereine o.ä., die Angebote zum Thema Gesundheit machen möchten, sich für diesen Aktionstag zu bewerben.

:Anzeige:

Über ein Bewerbungsformular auf der Homepage der Stadt können sich Vereine, Firmen, Geschäfte, Praxen, Apotheken, Schulen, Kindergärten und weitere Interessierte um eine Teilnahme an dem Aktionstag bewerben. Das Formular ist ab dem 5. Juli 2021 zu finden über www.homburg.de, Rubrik Stadtprofil, Leben in Homburg, Homburg lebt gesund – Neuigkeiten.

Das ausgefüllte Formular sollte ausgefüllt und unterschrieben bis zum 12. Juli 2021 an die Stadt gesandt werden: Stadtverwaltung Homburg, Dezernat III, Jessica Jung, Am Forum 5, 66424 Homburg oder per E-Mail unter an jessica.jung@homburg.de.

:Anzeige:

Foto-Quelle: Mstp77 (CC BY 3.0)

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Mehr als 66 000 Euro für St. Wendeler Vereine: St. Wendel hält #zusammen

St. Wendel. Mehr als 66 000 Euro hat die Kreisstadt St. Wendel jetzt ihren Vereinen zur Bewältigung der Corona-Krise ausgezahlt und unterstützt sie somit auch in diesem Jahr mit finanziellen Soforthilfen. „Nach dem umfangreichen Paket von 125 000 Euro im vergangenen Jahr, war es uns wichtig, unseren Vereinen auch in diesem Jahr schnell und unbürokratisch unter die Arme zu greifen“, betont St. Wendels Bürgermeister Peter Klär. Die Gelder stellt die […]

today2. Juli 2021 13

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%