Beitrag Saarlandweit

Leider kein Einzelfall – Bäume mutwillig zerstört

today28. Juni 2021 47

Hintergrund
share close

Das schöne warme Wetter lockt uns nach draußen und für viele gehts in die Natur und in die Wälder. Dabei kommt es immer wieder vor, dass die Waldbesucher auf Bäume treffen, die mutwillig beschädigt wurden. Mit genau solch einem Anliegen hat sich auch eine Hörerin aus Sankt Wendel an uns gewandt. Sie hat bei einem Spaziergang über den Lanenberg in Alsfassen bemerkt, dass dort über 30 Jahre alte Eichen mit einer Motorsäge beschädigt wurden.

Und Alsfassen ist im Saarland kein Einzelfall, denn auch in Homburg wurden schon mehrmals zerstörte Bäume entdeckt. Wir haben über diese Problematik mit Thomas Steinmetz, dem Direktor des SaarForst Landesbetriebes, gesprochen. Vielen Leuten ist nämlich gar nicht bewusst, was mit solchen Aktionen verursacht wird.

  • cover play_arrow

    Leider kein Einzelfall – Bäume mutwillig zerstört Lucas Bänsch

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

News Saarlouis

Besoffener Mann in der Saarlouiser Altstadt malträtiert – Kniescheibe gebrochen!

Durch Polizeibeamte konnte am Sonntag (27.06.2021), gegen 03:05 Uhr, unmittelbar vor dem Dienstgebäude der Polizeiinspektion Saarlouis ein 39-jähriger Mann auf dem Boden liegend aufgefunden werden. Neben einer erheblichen Alkoholisierung konnten die Beamten eine augenscheinlich starke Knieverletzung bei dem hilflosen Mann feststellen. Im Gespräch mit dem Mann konnte eruiert werden, dass diesem von einem Unbekannten ein Bein gestellt bzw. gegen das Knie getreten wurde. Aus diesem Grund würde er nun hier […]

today27. Juni 2021 1262 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%