Homburg

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf der L 119

today11. Juni 2021 83

Hintergrund
share close

Am Donnerstag, dem 10.06.2021, kam es gegen 14:30 Uhr auf der L119 zu einem Auffahrunfall mit anschließender Unfallflucht. Aufgrund eines verkehrsbedingten Rückstaus vor der Einmündung nach Altstadt in Fahrtrichtung Limbach fuhr der bislang unbekannte Fahrer eines 125er Motorrades auf einen braunen Honda Element mit Homburger Kennzeichen auf.

Dadurch entstand am PKW ein Schaden im vierstelligen Bereich. Der 63-jährige Honda-Fahrer blieb unverletzt.

:Anzeige:

Der Leichtkraftradfahrer ist bislang unbekannt. Er trug einen hellen Integralhelm und einen fliederfarbenen Pullover. Nach dem Unfall entfernte er sich direkt und unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Er machte auf der Straße einen „Wheelie“ auf dem Hinterrad und fuhr in Richtung Homburg davon.

Die Polizei sucht nach Hinweisen zum Unfallverursacher.

:Anzeige:

Geschrieben von: Miriam Aldenhoven

Rate it

Vorheriger Beitrag

Allgemein

Saarbrücken lässt Übertragung von EM-Spielen in Außengastronomie zu

OB Conradt: „Wir schaffen Übergangslösung bis einheitliche Landesregelungen vorliegen“   Die Landeshauptstadt wird bereits heute Abend, Freitag, 11. Juni, zum Start der Fußball-Europameisterschaft TV-Übertragungen der Abendspiele in der Außengastronomie mit einer Übergangslösung zulassen. Diese gilt vorerst bis zum kommenden Montag, 14. Juni, und berücksichtigt sowohl Fragen des Infektions- als auch des Immissionsschutzes.   TV-Übertragungen in der Außengastronomie werden zugelassen, wenn die Bildschirme gezielt auf die Sitzplätze der Außengastronomie ausgerichtet sind […]

today11. Juni 2021 67

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%