News

23-jähriger attackiert Beamte der Bundespolizei in Burbach

today9. Juni 2021 328

Hintergrund
share close

In der Nacht zum Dienstag wollten Beamte der Bundespolizei in Saarbrücken Burbach einen 23-jährigen Syrer kontrollieren. Beim Ansprechen der Person rannte er einfach weg. Bei der Suche nach dem Geflüchteten sprang dieser plötzlich unvermittelt aus dem Gebüsch und griff die Beamten an.

Der Festnahme versuchte sich der junge Mann durch Schlagen, Treten und Beißen zu entziehen. Nach erheblichem Widerstand gelang es dann die Person in Gewahrsam zu nehmen.

:Anzeige:

Ein durchgeführter Drogentest ergab, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Kokain stand. Nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen wurde er auf freien Fuß belassen.

Geschrieben von: Robert Roth

Rate it

Vorheriger Beitrag

Allgemein

Entenfamilie legt Verkehr in Kaiserslautern lahm

Das Enten ziemlich rücksichtslose Verkehrsteilnehmer sind, musste eine Zivilstreife der Zentralen Verkehrsdienste am Dienstagmittag in Kaiserslautern feststellen. Das mit einer Videomessanlage ausgestattete Fahrzeug wurde gegen 12 Uhr durch eine Entenkolonne in der Lauterstraße bis zum Stillstand ausgebremst. Die gefiederten Spaziergänger zeigten sich weder vom Zivilfahrzeug noch vom Verkehrsaufkommen beeindruckt und erzwangen sich das Vorrecht zur Überquerung der kompletten Fahrbahn. Hierzu war eine temporäre Vollsperrung der Lauterstraße erforderlich. Die Enten watschelten […]

today9. Juni 2021 80

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%