News Neunkirchen

ZBN rettet Rosengarten im Neunkircher Stadtpark

today20. Mai 2021 158 1

Hintergrund
share close

Der Zentrale Betriebshof der Kreisstadt Neunkirchen (ZBN) hat in den vergangenen Wochen den Rosengarten im Stadtpark versetzt. An dem alten Standort des Gartens ist geplant, eine dringend notwendige Kita zu errichten. Eine Bürgerinitiative forderte den Erhalt des Gartens. Am alten Standort war dies aus baulichen Gründen nicht möglich.

„Die Rettung des Rosengartens ist eine tolle Leistung. Wir bringen damit den Kita-Neubau und Erhalt des Gartens unter einen Hut. Wir haben eine pragmatische Lösung für den Wunsch der Bürgerinitiative gefunden und erfolgreich umgesetzt. Die Aktion unterstreicht die Bedeutung des ZBN für unsere Bürgerinnen und Bürger“, sagte Oberbürgermeister Jörg Aumann.

„Die Idee des ZBN-Leiters Achmed Achour den Rosengarten im Stadtpark zu verlegen, hat mich sofort überzeugt. Auch die Bürgerinitiative war begeistert von dem Vorschlag. Ich danke allen beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ZBN für die gute Arbeit“, sagte Bürgermeisterin Lisa Hensler.

Jasmin Schaum, ZBN-Meisterin des Grünrevier 1, plante die Versetzung des Gartens, damit die vorhandenen Stahlbauteile und die Rosen im unteren Teil des Stadtparkes einen neuen Platz finden konnten. Meisterin, Gesellen und Auszubildende stemmten gemeinsam das Projekt „Rettet den Rosengarten“.

Kreisstadt Neunkirchen/ Deniz Alavanda

Geschrieben von: admin

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%