Homburg

Allgemeinverfügung für den 1. Mai erlassen: Homburger Ordnungsamt bittet um Einhaltung der Corona-Regeln

today30. April 2021 107

Hintergrund
share close

Homburg. Das Ordnungsamt der Stadt Homburg bittet die Homburgerinnen und Homburger mit Blick auf den Feiertag 1. Mai am morgigen Samstag darum, die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie unbedingt einzuhalten. Ab Donnerstag, 29. April, gilt für das gesamte Saarland und somit auch den Saarpfalz-Kreis die so genannte Bundesnotbremse.

Diese sieht vor, dass sich sowohl im privaten wie auch im öffentlichen Raum lediglich ein Hausstand mit einer weiteren Person treffen darf, hierbei gilt es natürlich, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Die Gastronomie ist geschlossen, ab 22 Uhr gilt eine Ausgangssperre.

:Anzeige:

Erweitert werden diese Maßnahmen am 1. Mai durch eine Allgemeinverfügung, die die Stadt Homburg am Mittwoch veröffentlicht hat (siehe Anlage), in der ein Alkoholverbot im Bereich der Anlage am Jägersburger Weiher, im Stadtpark sowie auf dem Schlossberg (zusätzlich zur bereits bestehenden Allgemeinverfügung vom 25. März) für diesen Tag ausgesprochen wird.

:Anzeige:

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsdienstes werden den ganzen Tag im gesamten Stadtgebiet unterwegs sein und die Einhaltung der Regeln kontrollieren. Dazu zählen auch Hütten, Grillstellen und weitere beliebte Ausflugsziele in Homburg. Eine Einsatzzentrale wird eingerichtet, die in ständiger Absprache mit der Vollzugspolizei und weiteren Rettungsdiensten sowie Behörden steht und kurzfristige Maßnahmen einleiten kann. Die Feuerwehr wird zudem Warndurchsagen bezüglich der geltenden Corona-Regeln über Lautsprecher im Stadtgebiet verkünden.

Oberstes Ziel ist es – wie im vergangenen Jahr bereits ebenfalls – die Pandemie zu bekämpfen. Hierfür ist es zwingend erforderlich, die geltenden Regeln einzuhalten. Das Ordnungsamt hofft daher auf das Verständnis aller und bitte die Bürgerinnen und Bürger darum, auch weiterhin die Kontakte möglichst gering zu halten und die geltenden Corona-Maßnahmen einzuhalten.

:Anzeige:

Foto-Quelle: Kreisstadt Homburg

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Beitrag Sankt Wendel

Neuer Service am Bostalsee – Rollstuhlverleih gestartet

Die Sankt Wendeler Land Touristik hat schon einiges getan um ihre Freizeitangebote barrierefrei zu gestalten. Jetzt gibt es einen neuen Service für alle die Schwierigkeiten mit dem Gehen haben, aber trotzdem ein paar schöne Stunden am Bostalsee verbringen möchten. Wir haben mit Indra Rauber, der Leiterin der St. Wendeler Land Touristik gesprochen. Mehr Infos bekommt ihr hier im Podcast: Foto-Quelle: Tourist-Information Sankt Wendeler Land

today30. April 2021 26

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%