News Homburg

Bäume auf dem Schlossberg abgehackt und beschädigt

today12. April 2021 158

Hintergrund
share close
Kontrolleur entdeckt weitere Problemfälle am Ausflugsziel

Die festgestellten Probleme auf dem Homburger Schlossberg werden nicht weniger. Bei den regelmäßig durchgeführten Baumkontrollen hat der zuständige Mitarbeiter aus der Abteilung Umwelt und Grünflächen am vergangenen Donnerstag und Freitag, 8. und 9. April 2021, feststellen müssen, dass im Bereich der Festung Hohenburg wieder einmal Schäden durch „Anhacken“ bzw. Abhacken des dortigen Baumbestandes entstanden sind.

Bild: Uwe Gebauer

Ein Baum wurde im Bereich des Ravelines gänzlich abgehackt, ein weiterer im Bereich der Kaponniere so stark geschädigt, dass dieser etwa 40 Jahre alte Baum nun gefällt werden muss.

Bild: Uwe Gebauer

Wer Hinweise zu diesen Vorgängen machen kann, wird gebeten, sich an die Homburger Polizeidienststelle zu wenden.

Geschrieben von: Michael Haubrich

Rate it

Vorheriger Beitrag

News Saarbrücken

Gedenkstätte für Corona-Opfer im Saarland in Saarbrücken eröffnet

Mit einer ökumenischen Andacht ist ein Gedenkort für die Toten der Pandemie gestartet Vier große Kunstrasenflächen sind auf dem Platz vor der Saarbrücker Ludwigskirche zu einer gut einhundert Quadratmeter großen Raute ausgelegt, umsäumt von brennenden Kerzen. Kleine, schwarze Schiefertäfelchen heben sich vom dunklen Grün ab. Etliche davon tragen von Hand geschrieben Namen und Daten wie „Inge, 30.04.20“. Daneben legt Amelie ein weiteres Täfelchen, das sie beschriftet hat. „Erich, 09.04.20“. Die […]

today12. April 2021 496 1

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%