Uncategorized

Saarland-Modell: Ampel springt von Grün auf Gelb

today11. April 2021 5581 2 5

Hintergrund
share close

Inzidenz im Saarland an drei aufeinander folgenden Tagen über 100

In den vergangenen drei Tagen lag die Inzidenz im Saarland an drei aufeinander folgenden Tagen über einem Wert von 100. Dafür sieht die aktuell geltende Rechtsverordnung und der Drei-Stufen-Plan innerhalb des Saarland-Modells die sogenannte „Gelbe Ampel“ vor. Damit werden ab Montag, 12. April 2021 zusätzliche Maßnahmen, verbunden mit einer erweiterten Testpflicht, in Kraft treten. Die bestehende Testpflicht wird auf alle bisher geöffneten Bereiche ausgeweitet (Einzelhandel, alle körpernahen Dienstleistungen, etc.). Ausnahmen davon wird es lediglich für Bedarfe der Grundversorgung geben, wie Lebensmittel, Bankdienstleistungen oder medizinische Behandlungen.

Das Gesundheitsministerium wertet zusammen mit dem Landeskompetenzzentrum Infektionsepidemiologie (LKI) am Universitätsklinikum des Saarlandes sowie gemeinsam mit weiteren Wissenschaftler:innen aus Intensiv- und Infektionsmedizin und Vertreter:innen der Krankenhausgesellschaft, Ärztekammer und Rettungszweckverband die jeweils aktuelle Situation aus. Gemeinsam mit dem LKI und weiteren Institutionen analysiert die Landesregierung dabei die Infektionslage, um die Belastungen des Gesundheitswesens aktuell und zentral für das Saarland zu bewerten.

Gesundheitsministerin Monika Bachmann: „Wir haben zu Beginn des Saarland-Modells immer wieder betont, dass bei einem Anstieg der Infektionen weitere Testpflichten eingeführt werden und wir die Ursachen des weiteren Infektionsgeschehens genau analysieren. Je mehr wir testen, desto mehr Infektionen decken wir auf – das wird uns in Kombination mit der digitalen Kontaktnachverfolgung helfen, die Infektionsketten schnell zu durchbrechen. Wenn das Infektionsgeschehen nicht unter Kontrolle bleibt und dem Gesundheitssystem eine Überlastung droht, werden wir, ohne zu zögern auf Stufe Rot stellen und die Notbremse ziehen. Wir gehen auch weiterhin kein Risiko ein, sondern handeln umsichtig und mit Bedacht. Es kommt jetzt mehr denn je auf die Mitwirkung aller Menschen im Saarland an.“

Alle Informationen zum Saarland-Modell finden Sie auf www.corona.saarland.de

Geschrieben von: Michael Haubrich

Rate it

Vorheriger Beitrag

News Saarlouis

Pokal-Quali gegen Gelnhausen: HGS freut sich auf erstes Pflichtspiel nach langer Pause

Saarlouis. Am Samstag gehts endlich wieder los: Mit der Partie in der Pokal-Quali gegen Gelnhausen kehrt die HG Saarlouis auf die Platte zurück und das Team und alle drum herum freuen sich darüber sehr. In sechs Pflichtpartien wird die Teilnahme am DHB-Pokal ausgespielt. Für HGS-Coach Philipp Kessler ist die jetzige Phase auch schon Vorbereitung auf die nächste Saison in der 3. Liga. Er sieht es für sich und seine Spieler […]

today9. April 2021 20


Ähnliche Beiträge

Uncategorized

Helfende Hände im Oktober: Kisoboka eV hilft in Uganda

Kisoboka ev. Ist eine Gemeinnützige Organisation, die sich in Uganda für Bildung einsetzt. Das Bildungssystem in dem Ostafrikanischen Land lässt zu wünschen übrig. 9 von 10 Kindern haben nie die Gelegenheit auf Vorschulische Bildung. Kisoboka hat sich zur Aufgabe gemacht einen Kindergarten zu errichten. Die Mitglieder arbeiten alle Ehrenamtlich und […]

today14. Oktober 2021 20

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%