News Neunkirchen

Gemeinde Eppelborn erhält Zuschuss für Baumaßnahmen am Sportplatz des FC „Hertha“ Wiesbach e.V.

today9. April 2021 145

Hintergrund
share close

Eppelborn. Am Donnerstag, 8. April 2021, hat Innenminister Klaus Bouillon eine Bedarfszuweisung in Höhe von 309.631 Euro an die Gemeinde Eppelborn für den Bau eines neuen Funktionsgebäudes sowie die Renovierung des Bestandsgebäudes auf dem Sportplatz übergeben.

Mit der Förderung wird der Kostenanteil der Gemeinde an den Baumaßnahmen bezuschusst. Sie unterstützt den Verein bei den Projekten, da die Sportanlagen und das Sportlerheim u.a. auch von den Gemeindeschulen benutzt werden.

Innenminister Klaus Bouillon: „Mit dem Neubau und der Sanierung sorgen wir dafür, dass die Sportstätte in einen angemessenen Zustand versetzt wird. Damit helfen wir nicht nur dem Verein, sondern auch den Kindern und Jugendlichen, die dort Sport treiben. Es ist sehr wichtig, dass wir gute Rahmenbedingungen für den Wiedereinstieg in den Sport schaffen.“

Bürgermeister Andreas Feld: „Ich bedanke mich bei unserem Innenminister Klaus Bouillon für diese große, finanzielle Unterstützung, die unserer Hertha Wiesbach zu Gute kommt. Gerade im Bereich des Jugendfußballs leistet der Verein im Ehrenamt hervorragende Arbeit. Vereine bieten unserem Nachwuchs weit mehr als die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. In Wiesbach stehen die Förderung von Leistungsträgern und der Breitensport gleichberechtigt nebeneinander. Kinder und Jugendliche lernen hier Teamgeist und Sozialkompetenz. Ich hoffe, dass schon bald der Ball wieder rollen kann. Die räumlichen Gegebenheiten sind Dank der Bedarfszuweisung geschaffen worden.“

Foto-Quelle: Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/K. Thomas

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Beitrag Saarlandweit

Bühne frei – aber bitte mit Abstand: Staatstheater Saarbrücken nimmt den Spielbetrieb wieder auf

First in last out, das war oft das traurige Motto für die Kulturbranche. Das heißt Theater, Kinos, Nachtklubs und Konzerthallen waren u.a. als erste von den Auswirkungen der Pandemie betroffen und werden als letzte Branche wieder in die neue Normalität zurück geführt. Gestern Abend war es in Saarbrücken aber soweit: das Staatstheater hat den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Dazu war Laila Gulaif im Gespräch mit dem Generalintendanten Bodo Busse. Mehr dazu […]

today9. April 2021 273

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%