News

Saarbrücken: Festnahme eines Gewalttäters nach mehreren Körperverletzungsdelikten

today6. April 2021 170 5

Hintergrund
share close

Saarbrücken. Am Donnerstag, 01.04.2021, 22:00 Uhr, stieg ein 46-Jähriger an der Haltestelle Kaiserstraße aus der Saarbahn aus. Dort schlug der, wie später ermittelte 30-jährige Beschuldigte, der sich ohne festen Wohnsitz in Saarbrücken aufhält, unvermittelt dem Geschädigten mehrfach mit der Faust ins Gesicht und entfernte sich dann zu Fuß. Der Geschädigte musste in das Winterbergklinikum eingeliefert werden.

Der Täter forderte 10 Minuten später in der Ursulinenstraße zwei Fußgänger auf, stehen zu bleiben. Auch hier griff der Täter einen 27-jährigen aus Saarbrücken völlig unerwartet an, indem er ihm einen heftigen Kopfstoß versetzte, so dass dieser zu Boden ging und Gesichtsverletzungen davon trug.

:Anzeige:

Der Täter entfernte sich erneut vom Tatort und attackierte eine Stunde später auf der Berliner Promenade einen 48-jährigen aus Saarbrücken, den er niederschlug und mit Tritten massiv traktierte. Der Geschädigte musste ebenfalls in ein Saarbrücker Krankenhaus eingeliefert werden.

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte der Täter schließlich im Umfeld des letzten Tatortes festgenommen werden. Der als Gewalttäter bekannte 30-jährige stand offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln. Nach der Entnahme einer Blutprobe ordnete das zuständige Amtsgericht Saarbrücken die Untersuchungshaft in der JVA Saarbrücken an.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Allgemein

AKTUELL: In der Dillinger City brennt ein Mehrfamilienhaus!

In Dillingen brennt derzeit ein Mehrfamilienhaus. Die Feuerwehren des Landkreises Saarlouis sind aktuell in der Dillinger City im Einsatz. Hier steht ein Wohnhaus in der Marktstraße 13 (über dem Döner-Imbiss) in Brand. Die Feuerwehr ist gerade dabei Personen aus dem brennenden Haus zu retten. Die ersten Personen mussten bereits von den Einsatzkräften mit Drehleiter gerettet und mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Lage vor Ort gestaltet sich extrem unübersichtlich. […]

today4. April 2021 3391 17 3

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%