Homburg

Geldautomat in Homburg gesprengt: Täter flüchten vor der Polizei

today1. April 2021 79

Hintergrund
share close

Homburg. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (01.04.2021) haben Unbekannte einen Geldautomaten in der Homburger Eisenbahnstraße gesprengt. Obwohl die Polizei schnell vor Ort war, gelang den Tätern die Flucht.

Gegen 02:40 Uhr am frühen Donnerstagmorgen meldete ein Sicherheitsdienst der Polizei die Sprengung eines Geldautomaten in der Commerzbank-Filiale in der Homburger Innenstadt. Über eine Kamera erkannten Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes zwei maskierte Personen im Bereich des Geldautomaten. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Kombi oder SUV mit Wittlicher Kreiskennzeichen in Richtung B 423.

:Anzeige:

Eine sofort angerückte Streifenwagenbesatzung nahm die Verfolgung des Fluchtfahrzeugs auf, das zu diesem Zeitpunkt vermutlich mit vier dunkel gekleideten Personen besetzt war. Mit stark überhöhter Geschwindigkeit rasten die Täter über die B 423 weiter in Richtung BAB 6. An der gesperrten Anschlussstelle Homburg in Fahrtrichtung Mannheim verloren die Polizisten den Sichtkontakt zu dem flüchtenden Fahrzeug. Die Täter entkamen unerkannt. Im Rahmen der bisherigen Ermittlungen stellte sich heraus, dass die am Fluchtfahrzeug montierten Kennzeichenschilder gestohlen waren.

Durch die Sprengung wurde der Geldautomat vollständig zerstört. Alleine dieser Schaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Ob darüber hinaus ein Gebäudeschaden entstanden ist, muss noch überprüft werden. Die Höhe der erbeuteten Bargeldsumme ist derzeit noch unklar. Das Dezernat für Eigentumskriminalität hat die Ermittlungen übernommen.

:Anzeige:

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder aus anderen Gründen Hinweise zur Sache geben können, wenden sich bitte an den Kriminaldauerdienst (Tel.: 0681 / 962 2133).

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Beitrag Homburg

Hohe Dichte bei Testzentren: Bürgermeister Michael Forster zur Strategie

Inzwischen kann man ja an vielen Stellen einen Corona-Test durchführen lassen und das ist auch durchaus so gewollt. Immer wieder wird von den politischen Entscheidungsträgern betont, dass das Testen eines der wichtigsten Werkzeuge in der Pandemiebekämpfung ist. In Homburg gibt es seit kurzem zwei Testzentren, eines kommunal und eins vom Kreis, und das auch noch in unmittelbarer Nähe zueinander am ehemaligen Hallenbad. Klingt etwas merkwürdig, laut Bürgermeister Michael Forster ist […]

today1. April 2021 105

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%