News

Schwerer Unfall auf der A8 mit mehreren Beteiligten

today28. März 2021 564

Hintergrund
share close

Dillingen. Zwei verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Freitagabend gegen 20:00 Uhr auf der A 8 in Höhe der AS Dillingen-Süd, Fahrtrichtung Zweibrücken, ereignete. Ein 54-jähriger Autofahrer verursachte diesen Unfall mit seinem Pkw, als er mit einem vorausfahrenden Auto, das mit drei Personen besetzt war, kollidierte.

Beide Autos schleuderten daraufhin in die Mittelschutzleitplanken und zerstörten dort mehrere Elemente. Ein weiterer nachfolgender Pkw wurde durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt. Zwei Personen wurden zur medizinischen Behandlung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

:Anzeige:

Beim Unfallverursacher ergab sich der Verdacht auf alkoholische Beeinflussung, weshalb ihm eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Die Autobahn war auf der Richtungsfahrbahn Zweibrücken für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten im Bereich der AS Dillingen-Süd vollgesperrt. Zeitweise kam es auch zur Teilsperrung der Richtungsfahrbahn Saarlouis wegen Trümmerteilen.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Homburg

Eichhörnchen-Findelkinder in St. Ingbert gerettet

St. Ingbert. Bereits am Freitag, 26.03.2021, entdeckte ein aufmerksamer Spaziergänger gegen 10:50 Uhr zwei noch sehr junge, wohl erst wenige Wochen alte Eichhörnchen-Findelkinder auf dem Waldboden, nahe dem Waldweg der verlängerten Straße Zum Nassauer Graben, in St. Ingbert. Die Tierchen hatten die Augen noch nicht geöffnet und wären unentdeckt wohl verendet. Hilfesuchend wendete sich der Tierfreund an die Polizei St. Ingbert. Polizeibeamte konnten im Rahmen der allgemeinen Streifentätigkeit die Tiere […]

today28. März 2021 42

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%