Beitrag Saarbrücken

Bald mehr? Umweltministerium erhält Angebot für den „Urwald vor den Toren der Stadt“

today26. März 2021 150

Hintergrund
share close

Der sogenannte „Urwald vor den Toren der Stadt“ dürfte den meisten Saarbrückern ein Begriff sein. Gerade in der Corona-Krise hat dieses grüne Juwel an Beliebtheit bei den Bürgern der Landeshauptstadt gewonnen. Saarbrückens Bürgermeisterin Barbara Meyer-Gluche hat nun dem Umweltministerium angeboten, den Urwald mit städtischen Wald zu erweitern. Zu den Hintergründen hört ihr die Grünen-Politikerin im Beitrag:

  • cover play_arrow

    Bald mehr? Umweltministerium erhält Angebot für den „Urwald vor den Toren der Stadt“ Laila Gulaif

 

:Anzeige:

Nicht nur der Silberreiher fühlt sich im angebotenen Gebiet wohl, auch Biber und Eisvogel kommen dort vor.

 

:Anzeige:
Quelle: Landeshauptstadt Saarbrücken

 

Bildquelle: Landeshauptstadt Saarbrücken

:Anzeige:

Geschrieben von: Laila Gulaif

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Zusätzliche Millionen für Dörfer und Ökolandbau im Saarland: Einigung bei Verteilungsschlüssel für EU-Fördermittel

Großer Wurf für das Saarland: In der kommenden Periode fördert der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) mit rund 88,9 Millionen Euro. Damit wird das Saarland im Vergleich zu den Jahren 2014 bis 2020 rund das doppelte an jährlichen ELER-Mitteln bekommen. Mit diesen zusätzlichen Geldern kann das Land in den kommenden Jahren den Ausbau des Ökolandbaus fördern, in die Dorferneuerung sowie die flächendeckende Regionalentwicklung investieren und die […]

today26. März 2021 51 1

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%