News

Verkehrsunfall durch Aquaplaning mit einer Leichtverletzten Person und hohem Sachschaden

today15. März 2021 235 1

Hintergrund
share close

Brebach-Fechingen. Am 13.03.2021 gegen 10:05 Uhr befuhr ein Transporter die BAB 6 in Richtung Mannheim, in Höhe der Anschlussstelle SB- Fechingen verlor der Fahrer aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über das von ihm geführte Fahrzeug und kollidierte in der Folge mehrfach mit der Mittelleitplanke.

Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt, an der Mittelleitplanke und dem Transporter entstand hierbei erheblicher Sachschaden. Von einem Gesamtschaden von ca. 25000 Euro ist auszugehen. Für die Dauer von 45 Minuten musste der linke Fahrstreifen zur Verkehrsunfallaufnahme und anschließenden Bergung des verunfallten Transporters gesperrt werden.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Verfolgungsjagd von Saarlouis nach Dillingen, Fahrzeugführer flüchtet zu Fuß

Saarlouis/Dillingen. Am Sonntag, den 14.03.2021, gegen 01:35 Uhr, beabsichtigte eine Funkstreifenwagenbesatzung der Bundespolizei in Nähe des Hauptbahnhofs von Saarlouis einen PKW und dessen Fahrzeugführer zu kontrollieren. Der Fahrzeugführer entzog sich dieser Kontrolle jedoch mit stark überhöhter Geschwindigkeit. Das Fahrzeug wurde umgehend unter der Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten verfolgt, der Fahrer missachtete hierbei jedoch jegliche Anhaltezeichen der Polizei. Die Verfolgungsfahrt erstreckte sich über Teile der B51 in Saarlouis sowie den […]

today15. März 2021 238

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%