News

Polizei erwischt Sprayer und ahndet Coronaverstöße im Umfeld der Primshalle

today15. März 2021 90

Hintergrund
share close

Schmelz. In der Nacht zum 14.03.2021 kontrollierten Beamte der PI Lebach im Umfeld der Primshalle Schmelz mehrere Jugendliche. Gegen vier Personen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstößen gegen die aktuellen Coronabestimmungen eingeleitet.

Später konnte ein Jugendlicher mit weißen Farbanhaftungen an seinen Händen festgestellt werden. Im weiteren Verlauf der Kontrolle konnten bei ihm entsprechende Beweismittel aufgefunden, sichergestellt und anhand seiner Aufzeichnungen auch Graffiti an der Primshalle in Schmelz zugeordnet werden.

:Anzeige:

Das Sprayen wurde letztlich von dem Jugendlichen, der zudem unter dem Einfluss von Cannabis stand, eingeräumt. Er wurde anschließend seinen Eltern übergeben. Dem Jugendlichen können nun wahrscheinlich einige weitere Graffiti zugeordnet werden. Neben den Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung darf er in der Folge mit nicht unerheblichen Schadensersatzansprüchen rechnen.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Allgemein

Unbekannte zerstören DLRG Boot und Fahrzeug in Saarlouis

Am Samstag, den 13.03.2021, wurde der Polizeiinspektion Saarlouis eine Vielzahl von Sachbeschädigungen auf dem Vereinsgelände der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Ortsgruppe Saarlouis, in Saarlouis-Steinrausch gemeldet. DLRG Scharfe Vor Ort stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass die Zugangstür zum Vereinsgelände aufgebrochen wurde und auf dem Gelände gewaltsam mehrere Einsatzmittel des DLRG, darunter zwei Rettungsboote sowie ein Einsatzfahrzeug, erheblich beschädigt oder gänzlich zerstört wurden. Im Rahmen der Ermittlungen wurde weiterhin festgestellt, dass sich der […]

today14. März 2021 708 3

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%