News

Mettlach: Unbekannter lädt Kinder zum Essen bei sich Zuhause ein

today4. März 2021 3239 1

Hintergrund
share close

Mettlach. Am Mittwochnachmittag, 3. März 2021, gegen 13:30 Uhr, wurden in Mettlach, in Höhe der Schiffsanlegestelle, zwei 10-jährige Mädchen von einem bislang unbekannten Mann angesprochen. Wie der Polizeiinspektion Merzig gegenüber berichtet wurde, waren die beiden Mädchen mit ihren Fahrrädern an der Saar unterwegs, als sie in Höhe der Schiffsanlegestelle von einem Mann angesprochen und nach dem Verbleib des Fahrgastschiffes befragt wurden.

Nachdem die Kinder dem Mann gegenüber angaben, dass das Schiff derzeit keinen Fahrbetrieb durchführe, habe dieser ihnen angeboten, bei ihm zuhause etwas mit ihm zu essen. Dies wurde von den Mädchen verneint und sie entfernten sich sofort mit ihren Fahrrädern. Der unbekannte Mann sei ihnen noch zu Fuß bis zur Saaruferstraße gefolgt, wo sie ihn aus den Augen verloren.

:Anzeige:

Der Mann wird von den Kindern wie folgt beschrieben:

  • über 50 Jahre alt
  • deutsches Aussehen
  • sprach hochdeutsch und hatte eine lallende Aussprache
  • dünne Figur
  • ca. 1,65m groß
  • trug graue, kurze Haare und einen Kinnbart –
  • kein Brillenträger
  • bekleidet mit blau-schwarzem Pullover, dunkler Hose sowie einer löchrigen Jacke
  • der Mann habe gehumpelt und führte einen weiß-blauen Einkaufstrolley mit sich

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder zu dem bislang unbekannten Kinderansprecher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040 in Verbindung zu setzen.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona

Saarlandweit deutlich weniger Neuinfektionen als vor einer Woche! So sieht es in deiner Region aus!

Saarbrücken. Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland um 104 auf insgesamt 29.287 – Aktuell sind 1.291 Personen aktiv infiziert. Die Zahl der Verstorbenen steigt landesweit auf 900, die Zahl der Geheilten erhöht sich auf 27.096. Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 133 stationär behandelt – 38 davon intensivmedizinisch. Wichtige Information: Basis für die mit dieser Pressemitteilung übermittelten Daten, sind die Zahlen, die die Gesundheitsämter der […]

today4. März 2021 1018 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%