Corona

Einzelne Landkreise nähern sich wieder der 100er Inzidenz! Hier erfahrt ihr welche!

today2. März 2021 1870 1

Hintergrund
share close

Saarbrücken. Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland um 124 auf insgesamt 28.355. Aktuell sind 1.104 Personen aktiv infiziert

Die Zahl der Verstorbenen steigt landesweit auf 865, die Zahl der Geheilten erhöht sich auf 26.386.

:Anzeige:

Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 158 stationär behandelt – 44 davon intensivmedizinisch.

:Anzeige:

In der Kalenderwoche 8 wurden in den saarländischen Laboren 16.320 PCR-Tests untersucht. Der Anteil der positiven Laborfälle lag bei 6,23%.

Am 26.02.2021 fand eine Abfrage aller Gesundheitsämter seitens des Ministeriums über den Stand der Virusvarianten statt. Die hieraus entstandene Diskrepanz wurde nach Rücksprache als Ausgleichsbuchung in das Dashboard eingegeben. Zudem kamen am gleichen Datum auch die regulären Meldungen aus den Gesundheitsämtern (n= 62), sodass alleine am 26.02.2021 kumulativ 102 Fälle im Dashboard erfasst wurden.

:Anzeige:

Am 27.02.2021 wurden 47 Virusvarianten, am 28.02.2021 wurden 32 Varianten, und am 01.03.2021 wurden 50 Virusvarianten aus den Gesundheitsämtern an die Landesstelle mitgeteilt. Grundsätzlich ist ein deutlicher Anstieg der Virusmutationen zu verzeichnen. Dies deckt sich auch mit den Informationen aus den saarländischen Laboren.

Mit Stand vom 01.03.2021 sind somit gesamt 559 Virusvarianten von den Gesundheitsämtern an das Land übermittelt worden. Bei der Verteilung der Varianten steht die britische Variante (B.1.1.7) mit 405 Nachweisen im Vordergrund. Die Südafrikanische Variante (B.1.351) wurde bisher 154 Mal im Saarland nachgewiesen. Nachweise zur brasilianischen Virusvariante gab es bisher noch nicht.

:Anzeige:

Die Zahlen vor einer Woche:

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Innenministerium unterstützt Neubau am Gymnasium Wendalinum und Errichtung einer Grüngutsammelstelle

St. Wendel. Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport fördert den Neubau eines Klassenraumpavillons am Gymnasium Wendalinum sowie die Errichtung einer kommunalen Grüngutsammelstelle in St. Wendel mit Bedarfszuweisungen in Höhe von insgesamt über 742.000 Euro. Die bisherigen Klassen- und Funktionsräume am Gymnasium Wendalinum haben für die große Zahl der Schüler*innen nicht mehr ausgereicht. Aus diesem Grund wurden zusätzlich Räumlichkeiten im Keller des Gebäudes genutzt, die jedoch für Unterrichtszwecke ungeeignet sind. […]

today2. März 2021 19

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%