News

Öffentlichkeitsfahndung nach schwerer Körperverletzung

today17. Februar 2021 1010 1

Hintergrund
share close

Bereits am 21. November 2020, gegen 19:30 Uhr haben meherere bislang unbekannte Täter offenbar grundlos einen Passanten vor der Ganztagsschule Kirchberg in Saarbrücken angegriffen. Die Täter traten und schlugen das Opfer, das schon auf dem Boden lag und verletzten ihn dadurch schwer. Bei den Tätern soll es sich um eine Gruppe von etwa acht männlichen und zwei weiblichen Personen gehandelt haben. Einer der Haupttäter konnte vom Geschädigten wie folgt beschrieben werden: – Männlich – ca. 23-30 Jahre alt – ca. 180-190 cm groß – kurze dunkelblonde Haare – osteuropäisches Aussehen – lange, schlaksige, aber dennoch sportliche Statur – helle Hautfarbe – trug eine auffällige gelbe Daunenjacke
Mit dieser Beschreibung konnte dieses Phantombild erstellt werden:

:Anzeige:

Hinweise zu der Person bitte an den Kriminaldienst der PI Saarbrücken-Stadt, Sachgebiet 2,Tel.: 0681/9321-442 oder jede andere Polizeidienststelle.

Geschrieben von: Robert Roth

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Saarländische Metall- und Elektro-Betriebe noch immer stark von Corona beeinträchtigt

Saarbrücken. Die Corona-Pandemie hat die Unternehmen der Metall- und Elektrobranche im Saarland weiter im Griff. Noch immer ist jedes fünfte Unternehmen stark (9,6 Prozent) oder sehr stark (11,5 Prozent) von der Pandemie betroffen. Das hat die jüngste Umfrage unter 69 Mitgliedsunternehmen von ME Saar und UV Saar mit insgesamt fast 38.000 Beschäftigten ergeben. Gleichzeitig ist Besserung in Sicht. Etwas mehr als die Hälfte (55,8 Prozent) der befragten Betriebe geben an, […]

today17. Februar 2021 85

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%