Buntes

Erste Covid-19-Impfungen in den Ensdorfer Senioreneinrichtungen abgeschlossen

today17. Februar 2021 155

Hintergrund
share close

Ensdorf. Seit Anfang des Jahres waren auch die beiden Ensdorfer Senioreneinrichtungen – trotz Sicherheitsvorkehrungen wie Besuchsverbot und Hygienemaßnahmen – sehr stark vom Corona-Virus betroffen. Ganze sechs Wochen lang hatte das Virus den Alltag im Seniorenhaus „St. Augustin“ und der Seniorenresidenz „Lindenpark“ auf den Kopf gestellt. Leider hatten die beiden Einrichtungen auch zahlreiche Todesfälle zu beklagen, was für alle Beteiligten überaus schmerzlich war.

Die schwierige Situation stellte für die Heimbewohner, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Heimleitung eine enorme Herausforderung dar. Aber auch für die Angehörigen der Bewohnerinnen und Bewohner war es eine schwere Zeit, hatte der eine oder andere doch einen geliebten Menschen verloren oder konnte ihn lange nicht besuchen.

:Anzeige:

Umso mehr freut sich Bürgermeister Jörg Wilhelmy über die aktuellen Nachrichten, wonach die schwierige Situation gemeinsam gemeistert wurde. Die Bewohnerinnen und Bewohner beider Einrichtungen sind inzwischen wieder gesund, so dass alle am vergangenen Samstag endlich geimpft werden konnten. Alle Seniorinnen und Senioren haben die Impfung bisher gut vertragen. Da der Impfstoff seine Wirkung erst mit der 2. Injektion voll entfaltet, wird die Impfung drei Wochen nach der 1. Dosis wiederholt.

Bürgermeister Jörg Wilhelmy ist sehr erleichtert, dass es gelungen ist, das Virus in beiden Häusern in den Griff zu bekommen und bedankt sich bei allen Beteiligten: insbesondere dem Pflegepersonal, der Bundeswehr, den behandelnden Ärzten, dem Gesundheitsamt und den jeweiligen Geschäftsführungen.

:Anzeige:

Foto-Quelle: Ralf Mertins

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona

Impfliste jetzt auch für Priorisierungsgruppe 2 freigeschaltet

Saarbrücken. Seit gestern ist eine neue Impfliste zur Registrierung der Personen der Priorisierungsgruppe 2 freigeschaltet. Somit besteht nun für Personen zwischen 70 und 79 Jahren sowie Personen, die aufgrund ihres Berufes oder ihrer Tätigkeit die Priorisierungskriterien erfüllen die Möglichkeit, sich auf die Impfliste einzutragen. Erstmals werden auch Personen aufgrund bestimmter Erkrankungen priorisiert. Analog zur Öffnung der neuen Impfliste, wurde die zweite Impfliste, die seit dem 25.01. alle berechtigten Personen der […]

today17. Februar 2021 1260 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%