Buntes

Kinder- und Jugendbüro bietet individuelle Schnitzeljagd durch Homburg an

today10. Februar 2021 66

Hintergrund
share close

Homburg. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg hat neben Online-Bastel- und Spiele-Workshops noch ein zweites Highlight in den Faschingsferien für Familien mit Kindern geplant – diesmal für alle, die sich trotz aller Einschränkungen gerne draußen bewegen: Eine Schnitzeljagd durch die Homburger Innenstadt.

Gemeinsam mit der Familie können Kinder zwischen sechs und 14 Jahren die Schnitzeljagd erleben, vielleicht ein paar neue Ecken in der Homburger Innenstadt kennen lernen oder einfach nur eine schöne Zeit mit der Familie verbringen. Mitmachen ist ganz einfach, völlig kontaktlos und für alle erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es sogar etwas zu gewinnen!

:Anzeige:

Unter dem Link https://bit.ly/3p85c4q oder durch scannen des QR-Codes (siehe oben) finden alle Interessierten die Schnitzeljagd in der Cloud der Kreisstadt Homburg hinterlegt. Dort kann sie entweder ausgedruckt werden oder man nutzt das Dokument bequem auf dem Tablet oder Smartphone. Es gibt 16 Fragen zu beantworten, während man über einen Rundweg durch die Homburger Innenstadt gelotst wird.

:Anzeige:

Das Gewinnspiel läuft bis zum 15. März 2021. So lange steht die Schnitzeljagd auch online zur Verfügung. Das Los entscheidet unter allen richtigen Lösungen, die Gewinner werden Ende März kontaktiert.

Foto-Quelle: Sandra Schatzmann / Kreisstadt Homburg

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

ZKE: Müll nicht über die Toilette entsorgen!

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) bittet Bürgerinnen und Bürger, Müll nicht über die Toilette zu entsorgen. Abfälle wie beispielsweise Feuchttücher und Textilien verfangen sich regelmäßig in Pumpen und Rohren und schädigen Hausanschlussleitungen sowie die öffentliche Kanalisation. In den vergangenen Tagen führte der ZKE wegen der falschen Müllentsorgung aufwändige Reparatur- und Reinigungsarbeiten an Pumpwerken in den Straßen „Heinrichshausweg“ und „Kirschheck“ in Malstatt, „Harthweg“ in St. Arnual sowie in der Weiherstraße in […]

today10. Februar 2021 89

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%