Neunkirchen

CDA Neunkirchen fordert Mindest-Kurzarbeitergeld

today9. Februar 2021 30

Hintergrund
share close

Neunkirchen. Friseure, Kinos, Hotels, Cafés, Restaurants oder Geschäfte im Einzelhandel sind seit Monaten geschlossen. Viele Beschäftigte in den Branchen hatten jedoch schon vor Corona nur wenig Geld zur Verfügung. Auch mit der Erhöhung des Kurzarbeitergeldes auf bis zu 87 Prozent des Einkommens, bleibt einigen Beschäftigten ein Entgelt unterhalb des Mindestlohns. Die CDA Neunkirchen fordert daher ein Mindest-Kurzarbeitergeld.

Der Vorsitzende des CDA-Kreisverbands Neunkirchen Andy Strassel sagte dazu: „Niemand soll wegen Corona zum Sozialamt gehen müssen. Wir wollen für alle ein Einkommen auf Mindestlohn-Niveau sichern. Deshalb brauchen wir ein Mindest-Kurzarbeitergeld. Erreicht der oder die Beschäftigte mit dem Kurzarbeitergeld kein Einkommen über dem Mindestlohn, dann soll die Bundesagentur für Arbeit (BA) das Kurzarbeitergeld auf diesen Betrag aufstocken. Das Mindest-Kurzarbeitergeld kann so unbürokratisch Hilfe schaffen.“

:Anzeige:

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist der Sozialflügel der CDU. Ihre Mitglieder engagieren sich vor allem auf Feldern der Sozialpolitik wie Arbeitsmarkt, Rente, Pflege und Gesundheit. Weitere Infos stehen im Internet auf www.cda-bund.de.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona

Saarland erhält mehr Biontech-Impfstoff

Saarbrücken. Wochenlang hat sich die saarländische Landesregierung in den Gesprächen auf Bundesebene für mehr Impfstoff eingesetzt. Im Rahmen der Gesundheitsministerkonferenz gab es endlich eine gute Nachricht: „Wir haben von der Firma Biontech die Zusage bekommen, dass es ab nächster Woche mehr Impfstoff geben wird. Geht man davon aus, dass das Lieferversprechen bis Ende März gehalten wird, können wir sehr zeitnah größere Schritte in der Verimpfung der Impfwilligen auf unserer Impfliste […]

today9. Februar 2021 289 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%