Homburg

Umweltstraftat in Homburg: Unbekannte werfen Container mit Altölbehältern um

today2. Februar 2021 36

Hintergrund
share close

Homburg. Auf dem Gelände eines Lebensmitteleinzelhändlers/SB-Warenhauses in der Robert-Bosch-Straße in Homburg schmissen bislang unbekannte Täter einen Metallcontainer um, in welchem Altölbehälter gesammelt werden.

Hierdurch trat eine nicht näher bestimmbare Menge an Altöl aus und gelangte in die Kanalisation. Die Feuerwehr Homburg und der Baubetriebshof der Stadt Homburg mussten zum Abstreuen der betroffenen Fläche und fachgerechten Entsorgung des Altöls alarmiert werden.

:Anzeige:

Die Polizei Homburg ermittelt jetzt wegen einer Umweltstraftat und sucht nach Zeugen, welche Hinweise zu Personen geben können, die sich im Tatzeitraum (Wochenende vom 29.01.2021 bis zum 01.02.2021) dort aufhielten. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Homburg (06841/1060).

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona

Inzidenz in ALLEN Landkreisen über 100!

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland um 28 auf insgesamt 25.810 – Aktuell sind 1.763 Personen aktiv infiziert Zahl der Verstorbenen steigt landesweit auf 755 Zahl der Geheilten erhöht sich auf 23.292     Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 305 stationär behandelt – 75 davon intensivmedizinisch.   Wichtige Information: Basis für die mit dieser Pressemitteilung übermittelten Daten, sind die Zahlen, die die Gesundheitsämter der […]

today1. Februar 2021 1162 3

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%