News

Dudweiler: Unbekannter packt 9-jähriges Mädchen und will mit ihr verschwinden!

today29. Januar 2021 925 2

Hintergrund
share close

Saarbrücken-Dudweiler. Am gestrigen Donnerstag kam es ca. in der Zeit von 15:40 Uhr bis 16:00 Uhr vor dem Edeka-Markt in der Sulzbachtalstraße in Saarbrücken-Dudweiler zu einem Übergriff zum Nachteil eines 9-jährigen Mädchens. Nach Angaben des Kindes habe sie unmittelbar vor dem Einkaufsmarkt auf ihre Freundin gewartet, die gerade einkaufen gewesen sei.

Hierbei sei sie plötzlich von einem Mann von hinten gepackt und zu Boden gerissen worden. Der Mann habe das Mädchen lautstark aufgefordert, mit ihm die Örtlichkeit zu verlassen. Als sich das Kind zur Wehr gesetzt und mit der Polizei gedroht habe, habe der Mann von ihr abgelassen. Hiernach sei der Täter auf der Beifahrerseite eines dunklen Kleinwagens eingestiegen.

:Anzeige:

Das Fahrzeug, geführt von einem weiteren Mann, habe das Parkplatzgelände in unbekannte Richtung verlassen. Das Kind wurde durch den Vorfall leicht verletzt. Die Polizei wurde nach der Tat durch die Mutter verständigt, welcher sich die Geschädigte zu Hause anvertraute.

Das Mädchen beschrieb den unbekannten Täter wie folgt:

:Anzeige:
  • ca. 50 Jahre
  • rote Jacke
  • schwarze Hose
  • blaue Schuhe mit weißer Sohle.

Aufgrund der Uhrzeit ist anzunehmen, dass Passanten/Kunden das Geschehen beobachtet haben. Zeugen des Vorfalls werden daher gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Sulzbach (06897-9330) in Verbindung zu setzen.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

polizei blaulicht sym

News

Waffen und Drogen bei Corona-Kontrolle in Burbacher Wohnung gefunden

Saarbrücken. Am Mittwoch, dem 27. Januar 2021, erhielten Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach Hinweise zu möglichen Verstößen gegen die "Corona-Verordnung" in der Wohnung eines 53-jährigen Mannes aus Burbach. Bei der Kontrolle stellten die Beamte Betäubungsmittel fest, weswegen sie die Räumlichkeiten in seinem Beisein durchsuchten. Die Durchsuchung führte zum Auffinden nicht unerheblicher Mengen an Betäubungsmitteln sowie eines dreistelligen Bargeldbetrags mit Verkaufsaufzeichnungen und Waffen. Nach Übernahme des Verfahrens durch das Fachdezernat für qualifizierte […]

today29. Januar 2021 243

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%