News

Unfallflucht nach Gefahrenbremsung durch die Saarbahn in der Mainzer Straße

today28. Januar 2021 110

Hintergrund
share close

Saarbrücken. Am Donnerstag, 28.01.2021, 07:44 Uhr, befuhr ein Fahrzeugführer mit einem roten Pkw vom Parkplatz des japanischen Restaurants „Hokkaido“ über die Saarbahntrasse in die Mainzer Straße.

Zur Verhinderung einer Kollision musste der Führer der bevorrechtigten Saarbahn eine abrupte Gefahrenbremsung durchführen. Dadurch wurde ein Fahrgast durch Sturz verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete über die Mainzer Straße in Richtung Scheidt.

:Anzeige:

Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Tel: 0681/9321-233 in Verbindung zu setzen.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Buntes

Neunkircher Zoo: Orang-Utan-Dame Struppi wird zum zweiten Mal Mama

Neunkirchen. Im Neunkircher Zoo erblickte am Donnerstagnachmittag, den 7. Januar 2021, gegen 17 Uhr ein Orang-Utan-Baby das Licht der Welt. Mutter ist die zweitgebährende fast 16 jährige Struppi - nach dem ‚flügge werden‘ ihrer ersten Tochter Surya im Sommer 2020 in Richtung Leipziger Pongoland, konnte Struppi sich wieder ‚auf Neues einlassen‘. Vater des Neugeborenen ist der ebenfalls fast 16 jährige Lucu. Struppi und ihr Säugling sind beide wohlauf. Nach circa […]

today28. Januar 2021 387 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%