News

Bau- und Siedlungsgesellschaft Dillingen schafft weiteren bezahlbaren Wohnraum

today22. Januar 2021 304 4

Hintergrund
share close

Dillingen. Die Stadt Dillingen leistet einen weiteren, wichtigen Beitrag im sozialem Wohnungsbau. Nachdem die Bau- und Siedlungsgesellschaft mbH Dillingen/Saar in 2019 einen Wohnkomplex mit 10 Wohneinheiten in der Berliner Straße geschaffen hatte, wird sie nun ein weiteres Projekt in der Defrancestraße 13-17 in Dillingen verwirklichen. Dort entsteht ein Mehrfamilienhaus mit 21 Wohneinheiten.

Die Bau- und Siedlungsgesellschaft in Dillingen/Saar verwaltet derzeit insgesamt 13 Gebäudekomplexe mit 343 Wohneinheiten. Mit dem Neubau in der Defrancestraße kommen 21 Wohneinheiten hinzu. Die Stadt Dillingen selbst hält insgesamt 250 Wohnungen vor. „In Dillingen sind wir mit der Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum gut aufgestellt. Mit der Schaffung von weiterem Wohnraum stellen wir uns der Verantwortung, dem steigenden Bedarf Rechnung zu tragen“, erklärt Bürgermeister Franz-Josef Berg, als er sich das vorbereitete Baugrundstück in der Defrancestraße gemeinsam mit den BS- Geschäftsführern Joachim Bach und Henning Herfurth anschaute.

:Anzeige:

Geplant sind dort auf einer Wohnfläche von 1030 Quadratmetern 15 Wohnungen mit zwei bis drei Zimmern in einer Größe von 40 bis 45 Quadratmetern und 6 Wohnungen mit zwei Zimmern von etwa 60 Quadratmetern. Die Wohnungen im Erdgeschoss werden barrierefrei gestaltet. Um das Bauvorhaben umsetzen zu können, erwarb die Bau- und Siedlungsgesellschaft Dillingen/Saar von der Stadt Dillingen das rund 1400 Quadratmeter große Grundstück. Die Investitionssumme für den Neubau beträgt 2,8 Millionen Euro. Mit der Bewilligung der Fördergelder soll demnächst auch die Baumaßnahme beginnen.

Der Neubau wird im Rahmen der Sozialen Wohnungsbauförderung unterstützt. Fördermittel aus dem Programm „Neue Förderrichtlinien und dem Sonderprogramm für Gebiete mit erhöhtem Wohnungsbedarf“ erhält die BS Dillingen für die Bereitstellung von Wohnraum für Mieter mit entsprechendem Wohnberechtigungsschein. Die Förderung ist an die Einhaltung von Mietpreis- und Belegungsbindungen gebunden.

:Anzeige:

Foto-Quelle: Stadt Dillingen/Heike Theobald

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona

Nach OVG-Urteil angepasst: Strenge Kontaktbeschränkungen gelten auch im familiären Kreis

Saarbrücken. Die saarländische Landesregierung hat die Regelungen zur Kontaktbeschränkung überarbeitet. Notwendig wurde dies durch ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts des Saarlandes. Nach Auffassung des Gerichts war die zuvor gültige Regelung missverständlich, da ein Artikel Ausnahmen bei der Kontaktbeschränkung für den engeren Familienkreis beinhaltete, ein anderer jedoch striktere Kontaktbeschränkungen vorgab (wir berichteten hier). Im Rahmen der Umsetzung der von Bund und Ländern am Dienstag beschlossenen verschärften Corona-Maßnahmen wurden diese Unklarheiten nun gestern […]

today22. Januar 2021 2967 1

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%