News

Nach Einschränkung von Non-Food-Werbung: CDU Saarlouis-Innenstadt spricht von traurigem Witz

today15. Januar 2021 311

Hintergrund
share close

Saarlouis. Die CDU Saarlouis-Innenstadt reagiert kopfschüttelnd über das Ergebnis des Runden Tischs von Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD), die Werbung für Non-Food-Artikel einschränken zu wollen.

„Die aktuell vorherrschende Ungerechtigkeit durch das Schwerpunktprinzip ließe sich durch folgende Lösungen beseitigen: entweder den Verkauf von ‚Innenstadtrelevanter Ware‘ zu untersagen oder den Fachgeschäften mehr Möglichkeiten zum stationären Verkauf zu schaffen. Die beschlossene Reduzierung von Werbung ist keine Lösung, sondern ein Schlag ins Gesicht von kleinen und mittleren Fachhändlern“, so der Vorsitzende Carsten Quirin.

:Anzeige:

Einen traurigen Witz nennt der Ortsverband das Agieren der Wirtschaftsministerin, da nun die großen Discounter und Gemischtwarenhäuser ihre ohnehin starke Marktmacht weiter zum Nachteil kleiner Fachgeschäfte ausbauen werden. „Frau Rehlinger hätte als zuständige Ministerin die Wettbewerbsverzerrung beenden müssen, aber sie hat den großen Unternehmen einen Freifahrtschein ausgestellt, während kleine Fachhändler um ihre Existenz kämpfen“, so Quirin weiter.

Für die CDU ist die Verknüpfung von stationärem und online Angebot hin zum omnichannel-Einzelhandel ein wesentlicher Schritt um die Zukunft der Einkaufsstadt Saarlouis zu sichern: „Die städtische Wirtschaftsförderung muss endlich liefern und unseren Beschluss zur Förderung des Einzelhandels von August 2020 umsetzen“, so der Vorsitzende Quirin weiter.

:Anzeige:

Der Ortsverband wird für kommenden Donnerstag, 21.01.2021 um 18 Uhr zum digitalen Saarlouiser Dialog „Einzelhandel in Saarlouis“ einladen. „Wir wollen unsere Ansätze und Strategien den Fachhändlern darlegen und gemeinsam Probleme erörtern und Lösungen für die Einkaufsstadt Saarlouis entwickeln“, so Carsten Quirin.

Die Einladung richtet sich primär an alle Fachhändler der Innenstadt; Händler aus dem gesamten Stadtgebiet sind ebenfalls willkommen. Anmeldungen können an Carsten Quirin (carsten.quirin@gmx.de) und Ute Mücklich-Heinrich (info@muecklich-heinrich.de) gerichtet werden.

:Anzeige:

Foto-Quelle: Dguendel (CC BY 3.0)

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Schneefall und Glätte erschweren weiterhin die Müllabfuhr in der Landeshauptstadt

Saarbrücken. Aufgrund des anhaltenden Schneefalls und der Straßenglätte stellt der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) auch die für Donnerstag, 14. Januar, vorgesehene Abfuhr von Rest-, Bio- und Papiermüll ein. Wegen der schwierigen Wetterverhältnisse musste der Entsorger diese Woche bereits die Leerungen vom Dienstag, 12. Januar, unterbrechen. Sofern die Wetterlage es zulässt, wird der ZKE die Touren in den nächsten Tagen nachfahren. Hierzu bittet der Entsorger die Bürgerinnen und Bürger in Gebieten […]

today15. Januar 2021 214

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%