Corona

Landkreis Saarlouis zum 3. Mal über 200 – Interview mit Landrat Patrik Lauer

today11. Januar 2021 2573 8

Hintergrund
share close

Mit Veröffentlichung der heutigen Corona-Zahlen des saarländischen Gesundheitsministeriums liegt der Landkreis Saarlouis zum 3. Mal hintereinander über der 200er Inzidenzgrenze. Für diesem Fall sollen nochmal verschärfte Corona-Maßnahmen gelten. So soll eine Ausgangsbeschränkung für touristische Tagesausflüge über 15km gelten.

Unklarheit herrscht hierbei aber welche Zahlen gelten, welche Inzidenzen gelten als Grundlage für die Bewertung? Es gibt nämlich 2 tägliche Übersichten. Die vom saarländischen Gesundheitsministerium – wie oben erwähnt – und die des Robert-Koch-Institutes (RKI). Die Zahlen des RKI hinken den aktuellen Zahlen der Gesundheitsministerien häufig hinterher. So auch in Saarlouis. Nach den Angaben des RKI hat Saarlouis die Inzidenz von 200 noch nicht erreicht.

:Anzeige:

Wir haben diese Frage heute an den betroffenen Landrat des Landkreises Saarlouis, Patrik Lauer (SPD), gestellt. Außerdem wollten wir von ihm wissen, ob spezielle Ausbruchsherde oder Einrichtungen für die hohen Zahlen im Landkreis verantwortlich sind und der allgemeine Wert eigentlich ohne diese Herde niedriger wäre.

Hier könnt Ihr Euch das sehr spannende Interview anhören:

:Anzeige:
  • cover play_arrow

    Landkreis Saarlouis zum 3. Mal über 200 – Interview mit Landrat Patrik Lauer Michael Haubrich

Geschrieben von: Michael Haubrich

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona

Impfstart im ersten Krankenhaus im Saarland

Heute morgen wurden um 9:30 Uhr die ersten MitarbeiterInnen eines Krankenhauses im Saarland im Universitätsklinikum in Homburg geimpft. Das geht aus einer Mitteilung des UKS hervor. Dazu hatte das UKS eine interne Priorisierungsliste erstellt. „Unsere bereits im Dezember gegründete Impf-Arbeitsgruppe hat hier hervorragende Vorarbeit geleistet, so dass wir unmittelbar nach dem Startsignal des Gesundheitsministeriums als erstes der saarländischen Krankenhäuser mit der Impfung bei uns beginnen konnten“, erklärt Prof. Dr. Wolfgang […]

today11. Januar 2021 2057 2 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%