News

Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand in Ballern

today11. Januar 2021 561 1

Hintergrund
share close

Merzig-Ballern. Am frühen Sonntagabend kam es im Merziger Stadtteil Ballern zu einem Wohnhausbrand mit hohem Sachschaden (wir berichteten hier).

:Anzeige:

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Anwohner konnten sich rechtzeitig aus eigener Kraft in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr Merzig war mit drei Löschbezirken, Merzig, Hilbringen und Ballern im Einsatz.

:Anzeige:

Unterstützungskräfte waren zudem aus Mettlach und Losheim vor Ort. Darüber hinaus wurde von der Einsatzleitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg ein Notarzt und zwei Rettungswagen des DRK zur Friedensstraße entsandt.

:Anzeige:

Auch Kräfte des Malteser Hilfsdiensts waren vor Ort, ebenso mehrere Kommandos der Polizei Merzig, Kreisbrandinspekteur Siegbert Bauer und Bürgermeister Markus Hoffeld. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren insgesamt mit mehr als 100 Mann im Einsatz.

:Anzeige:

Die Brandursache ist bislang noch ungeklärt. Die Polizei hat noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen aufgenommen.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Trassenpreiserhöhung in Frankreich: Droht dem grenzüberschreitenden Saarbahnverkehr das Aus?

Saarbrücken/Sarreguemines. Oberbürgermeister Uwe Conradt und Marc Zingraff, Bürgermeister der Stadt Sarreguemines, setzen sich gemeinsam für den dauerhaften Erhalt des grenzüberschreitenden Betriebs der Saarbahn ein. Dieser ist zwischen Saarbrücken und Sarreguemines gefährdet, da die Trassengebühren für das Schienennetz kurzfristig rückwirkend für 2019 und 2020 in ganz Frankreich erhöht wurden. Seit über zwanzig Jahren fährt die Regionalstadtbahn Saarbahn zwischen Saarbrücken und Sarreguemines und nutzt dabei 800 Meter der französischen Eisenbahntrasse. Für diese […]

today11. Januar 2021 74

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%