News Neunkirchen

Widerstand, tätlicher Angriff und Beleidigung gegen drei Polizeibeamte

today7. Januar 2021 388 1

Hintergrund
share close

Am Donnerstag, den 07.01.2021, gegen 00:35 Uhr, wurde die PI Neunkirchen wegen einer möglichen häuslichen Gewalt in Neunkirchen-Furpach alarmiert.

Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme vor Ort stellte sich heraus, dass der 29 Jahre alte Beschuldigte, welcher aus Neunkirchen stammt, sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, welcher nach bisherigen Erkenntnissen durch Medikamenteneinnahme verursacht wurde.

Der Beschuldigte beschädigte im Zuge seines psychischen Ausnahmezustand das Inventar der Wohnung. Durch den vor Ort befindlichen Notarzt wurde schließlich eine Fremdgefährdung attestiert, weswegen der 29 Jahre alte Beschuldigte untergebracht werden sollte.

Nachdem dem Beschuldigten die Unterbringung eröffnet wurde und ihm aus Gründen der Eigensicherung die Handfesseln angelegt werden sollten, leistete der 29 Jahre alte Beschuldigte Widerstand gegen die Maßnahme.

Im Rahmen des Widerstandes wurde keiner der drei eingesetzten Polizeibeamten verletzt. Nachdem der Beschuldigte in den Rettungswagen verbracht wurde, konnte er schließlich dem Fliedner Krankenhaus Neunkirchen zugeführt werden.

Der 29 Jahre alte Mann beleidigte weiterhin mehrfach die drei eingesetzten Polizeibeamten während des Einsatzes.

Geschrieben von: Michael Haubrich

Rate it

Vorheriger Beitrag

Uncategorized

Abschlussklassen zurück in die Schulen – Saar-Lehrer: „Nicht verantwortbar“

Der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerverband (SLLV) blickt mit Sorge auf die von Bildungsministerin Streichert-Clivot angekündigte geplante Rückkehr der Abiturienten bereits zum 11. Januar in die Schulen. Nach Planungen des Ministeriums sollen dann zum 18.01. auch Schülerinnen und Schüler, die einen Mittleren Bildungsabschluss oder den Hauptschulabschluss anstreben, wieder Präsenzunterricht erhalten. Wenngleich es aus pädagogischen Gründen nachvollziehbar ist, dass die Abschlussschüler in Präsenz unterrichtet werden sollen, hat der Verband große Bedenken bezüglich […]

today7. Januar 2021 806

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%