Corona

Über 1500 Impfungen im Impfzentrum Ost

today7. Januar 2021 50

Hintergrund
share close

Seit dem Impfstart am 28. Dezember wurden im Impfzentrum OSt 1129 Personen geimpft. Hinzu kommen über 500 Menschen die durch angegliederte mobile Teams geimpft wurden.
Das Impfzentrum wird von den Landkreisen Neunkirchen, St. Wendel unddem Saarpfalz-Kreis betrieben.

Neunkirchens Landrat Sören Meng freute sich über das positive Zeichen in der schwierigen Lage. „Dennoch hoffen wir natürlich, dass bald mehr Impfstoff zur Verfügung steht“, so Meng weiter.
Auch St. Wendels Landrat Udo Recktenwald freut sich über die Leistung der 2 Leitungen, 36 neu eingestellten Mitarbeiter*innen und der 10 Soldaten der Bundeswehr, die im Impfzentrum Ost arbeiten. Prizipiell sei man aber laut Recktenwald auch in der Lage 1000 Menschen pro Tag im Impfzentrum zu versorgen. Die Landräte appellieren aber zu einer sachlichen Diskussion in der Debatte um die verfügbaren Impfdosen.

:Anzeige:

Dazu Dr. Theophil Gallo, Landrat des Saar-Pfalz-Kreises: „Wir alle sollten die Impfstrategie des Saarlandes tatkräftig und vereint unterstützen. Wir verstehen den Unmut durch die Schwierigkeit in der Terminvergabe. Dennoch wird von Seiten der Landesregierung wird alles getan, um das Impfen mit den vorhanden Impfdosen auf praktikable und vernünftige Art und Weise voranzubringen. Unsere Teams im Impfzentrum sowie die Mobilen Impfteams geben täglich ihr Bestes.“
Laut Gallo stehe man noch ganz am Anfang der Impfmaßnahmen, die dazu führen werden, dass die Corona-Pandemie bewältigt werde. Die vielen Menschen die am Aufbau der drei Impfzentren mit erheblicher Mühe und auch Herzblut gearbeitet haben, verdienen unser aller Anerkennung, so Gallo weiter.

Die Terminkorrdination wird in allen Impfzentren über das Gesundheitsministerium abgewickelt. Alle Infos dazu und zur Terminbuchung findet ihr unter www.impfen.saarland.de oder unter 0681 – 501 4422.

:Anzeige:

Geschrieben von: Robert Roth

Rate it

Vorheriger Beitrag

Buntes

Regionalverband fördert soziale Projekte mit über 40.000€

Wie der Regionalverband Saarbrücken heute mitgeteilt hat wurden für Verbände von Hilfsbedürftigen für das vergangene Jahr 42.600€ bewilligt. Insgesamt erhalten vier Einrichtungen und Vereine Zuschüsse. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo sagte die Zuschüsse seien gut angelegtes Geld, da in den Einrichtungen und Vereinen seit vielen Jahren hervorragende Arbeit geleistet wird. Für den Regionalverband Saarbrücken als größtem Sozialhilfeträger im Saarland sei das Engagement der kirchlichen und freien Träger unverzichtbar. Die Zuschüsse gehen demnach […]

today7. Januar 2021 80

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%