Uncategorized

Tobias Hans über Lockerungen in Luxemburg: „verantwortungslos“

today6. Januar 2021 53

Hintergrund
share close

Ministerpräsident Tobias Hans hat die geplanten Lockerungen in Luxemburg stark kritisiert. Im Großherzogtum sollen nämlich ab dem 11. Januar Schulen, Einzelhandel, Sport- und Kulturstätten wieder eröffnen.

Laut Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel sei die Lage zwar weiterhin angespannt, die Tendenz stimme aber. Die Zahl der Neuinfektionen sei im Vergleich zu Anfang Dezember von durchschnittlich 550 und 167 pro Tag zurückgegangen. Deswegen sollen die Lockerungen laut Bettel ab kommendem Montag umgesetzt werden, einzig die Kontaktbeschränkungen und die Schließung der Gastronomie bleiben bestehen. Die Ausgangsbeschränkungen werden dagegen gelockert. So darf man ab dem 11. Januar wieder bis 23 Uhr statt bis 21 Uhr ohne triftigen Grund das Haus verlassen.

Tobias Hans sagte in einem Interview mit der ARD: „Ich halte das ehrlich gesagt für verantwortungslos, bei solch hohen Virus-Inzidenzzahlen zu lockern“. Außerdem warnte er aufgrund der engen Beziehungen Luxemburgs mit Großbritannien vor einer möglichen Ausbreitung der jüngsten Virus-Mutation.

Geschrieben von: Robert Roth

Rate it

Vorheriger Beitrag

News Saarbrücken

Mann bei Brand in Saarbrücken tödlich verletzt

Saarbrücken. Ein noch nicht identifizierter Mann kam am heutigen Morgen (06.01.2021) bei einem Brand in der Saarbrücker Innenstadt ums Leben. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Gegen 04. 30 Uhr wurde der Polizei ein Feuer in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Großherzog-Friedrich-Straße in Saarbrücken gemeldet. In dem Haus sind über 30 Personen gemeldet. Die Feuerwehr konnte zwar während der Löscharbeiten einen Mann aus einer im Erdgeschoss liegenden Wohnung bergen. Die Reanimation […]

today6. Januar 2021 145

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%